Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Leopold P.


Basic Mitglied, Düsseldorf

.

Zur Serie:

Auf Grund hartnäckiger Vorurteile und der therapeutischen und pflegerischen Schwierigkeiten, die mit den oft multimorbiden und deshalb einer besonderen Behandlung bedürfenden Patienten verbunden sind, ist die Geriatrie v.A. bei jungen Medizinern oder Pflegepersonal nicht gerade beliebt.

Im Zuge der Einsparungsdiskussionen in unserem instabilen Gesundheitssystem sind immer wieder Stimmen zu hören, die die Kürzung med. Leistung bei alten Leuten forden, machen jene den doch mit Abstand größten "Kostenfaktor" im Gesundheitsbereich aus. Die Geriatrie als "Geldverschwendung" und die Hinterfragung des Sinnes solcher Einrichtungebn wird gerne angebracht.

Ziel einer geriatrischen interdisziplinären Behandlung besteht darin Patienten über 60 nach längerem Krankenhausaufenthalt und schwerer Krankheit wieder fit für ein möglichst eigenständiges Leben zu machen, was ohne diese Betreuung oft nicht möglich wäre.

Man hört viele Argument dafür und dagegen...

Gesichter am Rande der Diskussion.
Sie alle waren Patienten von mir.


MF, 80mm, 160NC.

.
.
Leopold P.

.
.
Leopold P.

Kommentare 118

  • Robert Koch 6. September 2012, 20:49

    Eine wirklich starke Serie!
    Wie viel Überredungskunst war notwendig um die Patienten zum mitmachen zu animieren?

    Gruß,
    Rob
  • blow-up 26. März 2009, 14:21

    Ein angemessenes Portrait auch unserer Zeit.
    In der Ambivalenz von medizinischer Hyperbehandlung und vernachlässigter Breitenwirkung schlägt das Pendel wohl immer stärker zu letzterem aus.
    Die Ent-Solidarisierung schreitet munter voran. Gelobt sei der Neoliberalismus.

    Congrats!

    Herzlich,
    Ihr blow-up
  • Leopold P. 30. Januar 2009, 19:52

    @Denise:
    Ich kann DIch gut verstehen; der Frust sitzt tief ! Wenn man sich anschaut, was unsere Politik und Krankenkassen in den letzten Jahren verbrochen haben... Aber wen wundert´s, wenn nur noch renditengeile Pseudowirtschafter, die von der Substanz keine Ahnung haben,das sagen haben...?!

    Die Bilder der Serie stammen übrigens zum Teil aus einer Klinik in NRW...

    @Claudia:
    Vielen lieben Dank Dir! Der Moment vermittelt vielleicht einen nicht ganz realen Eindruck. Eigentlich hat der Mann sehr viel gelacht...

    Vielen Dank Euch für eure Anmerkungen! ;)
  • Claudia Franke 30. Januar 2009, 0:42

    Ein sehr schönes Bild, einfühlsam, respektvoll, weckt sehr zum nachdenken an! Man bekommt den Eindruck, wie einsam der Mann sich doch fühlt! Wirklich ganz große Klasse! Schade, das es für die Galerie abgelehnt worden ist..

    Grüße
  • Denise Hackmann 30. Januar 2009, 0:21

    Zu deinem Bild: Ohne Frage sehr einfühlsam ...

    Zu deinen Worten dazu: Du lebst in Bayern, ich lebte lange Jahre in BW. Jetzt lebe ich in NRW und mein Mann hatte leider im alten von 45 Jahren eine Gehirnblutung. Wie du es beschreibst habe ich es nicht erlebt, sondern ganz harte Sparmaßnahmen und oftmals bin ich nur mit Hartnäckigkeit weiter gekommen. Sonst wären wichtige Untersuchungen oder auch pflegerische Maßnahmen einfach nicht gemacht worden!!! Ich bin auch anderes aus BW gewöhnt und ich war schockiert wie unterschiedlich dies von Bundesland zu Bundesland gehandhabt wird. Hier in NRW möchte ich nicht schwer erkranken. Egal ob Krankenhaus oder Heim, die Zustände sind verheerend und ich frage mich tatsächlich für was ich Kassenbeiträge bezahle! Sollte ich einmal ernsthaft krank werden, wünsche ich mir lieber den Tod als gepflegt zu werden. Früher dachte ich anders.

    Liebe Grüße
    Denise
  • mgr 15. Oktober 2008, 22:44

    Ein Foto das bewegt, bange Fragen nach der eigenen Zukunft aufwirft ... still, würdevoll, clean und sehr zurückgenommen.
  • Rebecca Erlewein 23. November 2006, 10:47

    Starkes Bild. Gut gemacht, Herr P.

    gruss und kuss
    R.
  • Robert Koch 9. November 2006, 9:00

    Absolut starke Doku Serie,
    ob das Bild nun einen Stern hat oder auch nicht interessiert so wenig wie ein Reissack der in China umfällt.

    Gruß,
    Rob
  • Artur Wetzler 13. September 2006, 12:10

    klasse
  • Christian Finck 5. September 2006, 0:02

    ja sabi - um dich mal höflicherweise
    beim vornamen anzuschreiben...

    auch du hast logisch deine meinung
    zum ausdruck gebracht. ich habe einfach
    mal fragen in den raum gestellt und vermutlich
    habe ich dich fehlinterpretiert.das soll ja bei uns
    menschen auch mal vorkommen. genauso wie so
    manche messerscharfe schreibe...

    christian
  • Christian Finck 3. September 2006, 12:49

    das ist ein sehr gutes argument.

    le fogl
  • GEM PIXX 2. September 2006, 23:03

    @Christian Finck:
    Menschen die nicht einsam sind, haben Blumen oder Fotos auf dem Nachttisch.
    So etwas sieht man hier nicht.
    Spekulieren kann man aber alles...
  • Christian Finck 31. August 2006, 22:02

    woher sie nur weiss
    dass er einsam ist?

    vielleicht ist er ja
    auch nur nachdenklich?

    vielleicht ist er auch
    gar nicht herr seiner sinne?

    vielleicht?

    alles spekulation.

    le fogl
  • stefan kalscheid 29. August 2006, 18:35

    die ganze serie is' starig:)
    das hier ganz besonders,
    u noch mehr besonders der
    mf-character.. vg stefan
  • Leopold P. 24. August 2006, 20:11

    Bin gerade erst aus nem Standby-Aufenthalt im schönen Ausland zurückgekommen, und kann mich deswegen jetzt erst zu dem Voting äußern...
    SABI....DER LEO HAT SICH GEFREUT!!!!!- und gewundert, weil doch einige mehr als erwartet gepropelt haben... ;)

    Bedanke mich ganz artig bei allen, die gevotet und angemerkt haben. Es freut mich, dass sich soviele mit den Bildern etwas näher beschäftigen konnten!!!!
    Das is mir sehr wichtig!

    Zu den Contras mit maßig Begründugen dazu braucht man nix sagen...is eh immer das Selbe!

    Also nochmal gaaaanz lieben Dank euch allen!

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Portraits
Klicks 5.554
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Gelobt von

Öffentliche Favoriten