Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.174 5

Thorsten K...


Free Mitglied, Düsseldorf

Leopard döst

Es war ein eher langweiliger Morgen in der Masai Mara, die meisten Tiere schienen sich irgenwo verkrochen zu haben. Bis wir nach einigen Stunden erfolgloser Suche die schimpfenden Impalas hörten...eine Leopardin. Sie lief an uns vorbei in eine kleine Schlucht, tauchte dann aber wieder auf und tat uns den Gefallen, das zu tun, was man von Leoparden erwartet...auf einen Baum zu klettern und dort zu dösen.
Zu dumm nur, dass die Lichtverhältnisse inzwischen typisch mittäglich äquatorial bescheiden waren :-(








Kommentare 5

  • Christof Abt 17. Juli 2004, 12:56

    Hallo,
    auf meinen drei ausgedehnten Afrikareisen habe ich bisher erst ein Mal einen Leoparden im Nakuru NP gesehen. Also, sei froh, dass du so nah dran warst.
    Christof, der sicher öfter von Leoparden beobachtet wurde
  • Markus H 29. Juni 2004, 12:42

    pfffaaauuuuu! da werd i halbwegs neidisch! leoparden im nakuru NP!!!! leoparden id massai mara!!!! mir gefällt auf alle fälle das bild "Leopard im Nakuru NP" am besten. die akazien mit d katze sind ein traum. ich hoffe, ich kann auch bald wieder nach afrika - war bisher 1x im april 2004 u mich hat d A-virus voll im griff. ;-))) mfg markus
  • Thorsten K... 12. Februar 2004, 11:04

    Danke für Eure Anmerkungen!
    In diesem Kenya-Urlaub haben wir doch ziemliches Glück gehabt, wir haben 4 Leoparden gesehen, 2 ungefähr 300m voneinander entfernt in Nakuru und 2 in der Masai Mara. Vom ersten, den wir in der Masai Mara erspähten, sahen wir allerdings nur den Kopf für etwas 5 Sekunden, dann war nur noch ein Ohr zu sehen. Und die Nakuru-Leoparden machten einen sehr fertigen Eindruck...
  • Karin V. 7. Februar 2004, 0:43

    Da bist du ja echt zu beneiden, einen Leoparden so nahe gesehen zu haben und ihn mit so schönen Fotos einzufangen. Wir sind einen ganzen Tag lang auf der Suche gewesen und haben dann endlich einen sehr sehr weit entfernt "weghuschen" sehen.
    Ärgere dich nicht über die Lichtverhältnisse, dein Bild ist trotzdem schön!

    Gruß Karin
  • n o r B Ä R t 6. Februar 2004, 18:58

    Tolle Leoparden Serie !
    LG Norbert

Informationen

Sektion
Klicks 1.174
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz