Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

easy-going 222


Basic Mitglied, Köln

Leo - Du fehlst!!!

AUD-20130911-WA0002


So viel nachgedacht.... Drei Monate und einen Tag ist es her, dass Leo gestorben ist.
Leben ist schwer. Nichts wird besser. Nur anders. Das Lied hat ein Freund von Leo geschrieben. Meiner Tochter, mir, und allen, die Leo so gerne hatten, hilft es. Es bleibt so unfassbar. Tragik potenziert.

Die Fotos sind am 9.8.13 gemacht worden. Wir haben Flösse gebastelt und alle konnten einen letzten Gruß auf das Segel schreiben. Diese haben wir in der Dämmerung dann auf dem Rhein schwimmen lassen. 18 Flösse mit Kerzen. Das für das 19. Lebensjahr hat meine Tochter gebastelt. Mit Fotos und in groß. Das war unglaublich bewegend. Dieses Loslassen, wegschwimmen lassen.... Obwohl es eigentlich nicht geht! Wie soll man loslassen können? Es ist so schlimm!

Kommentare 1

  • Christian Gaß 4. November 2013, 22:20

    Den einzigsten Rat den ich euch / dir geben kann, ist dass ihr die Trauer über die Fotografier verarbeiten könnt.
    Main Vater starb vor 4 Jahren, 7 Monaten, 10 Stunden und 18 Minuten. Du glaubst manchmal, dass es dir das Herz zerreißt, du bist onmächtig vor Schmerz,
    ABER
    du hast die Erinnerung an Ihn. Beware diese in deinem Herzen.

    Ich wünsche euch viel Kraft. Ihr werdet sie brauchen.

    Christian