Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

J.-M.


Basic Mitglied, Übach-Palenberg

Leistung am Limit ....

..... beschreibt, glaube ich, diesen Motor am besten. Es handelt sich um einen BMW F1- 4 Zylinder Motor -aus der Turbozeit in den achtziger Jahren. Genau ist es die Antreibseinheit für den Brabham BT55, der seinerzeit absolut revolutionär war. Das Fahrzeug war so flach, das der Motor um 72 Grad zur Seite umgelegt werden musste. Das war für die Saison 1986. Zur der Zeit galt aber schon ein Verbrauchslimit von 195 ltr. fürs Rennen, was die Motoren stark in der Leistung einschränkte. Aber im Training waren die BMW Motoren immer stark, weil es keine Ladedruckbeschränkung gab. Im Rennen gab BMW bei 2,8 bar Ladedruck ca 840 PS bei 1499 ccm Hubraum an. Im Training bei über 5,0 bar waren es deutlich über 1000 PS. Da sind die aktuellen F1 Motoren mehr doch ein Spielzeug. Gruss Jörg

Kommentare 1

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Klicks 231
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera PDF-S 240 SE
Objektiv ---
Blende 0
Belichtungszeit 1/11
Brennweite ---
ISO ---