Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

smokeonthewater


World Mitglied, Berlin

Leipzig, 16. Oktober 1989: Kerzen und Gebete

Die friedliche Revolution in der DDR nahm u.a. mit den Friedensgebeten und Montagsdemonstrationen in Leipzig ihren Anfang.

Dieses Meer aus Kerzen – Ausdruck der Gewaltlosigkeit – wurde vor dem Eingang des Gebäudes der Bezirksverwaltung des Ministeriums für Staatssicherheit ("Stasi"), in Leipzig als "runde Ecke" bekannt, ausgebreitet.

mit Duplikator-Vorsatz digitalisiertes Dia

Kommentare 2

  • christine müller 28. Mai 2014, 22:28

    Ich fahre oft vorbei an der Runden Ecke-ich vergesse es nie.
    Christine
  • Patdel 9. September 2012, 10:25

    C'est un moment historique, antérieur aux changements politiques, que tu projettes ici.
    C'est un témoignage intéressant !
    J'ai visité Leipzig en 1997. C'était, bien sûr, après la réunification de l'Allemagne, Malgré tout, la cité me paraissait encore fort marquée par l'empreinte du régime de la D.D.R
    Mes amitiés,
    Pat