Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

1418 die Echte


Free Mitglied, Leipzig oder im Exil

Leipzig: 1453 (SL 25/E)

Im Winter 1986/1987 wendete noch die Linie 25 in der Plautstraße, hier kamen auch noch die letzten Pullmann-Triebwagen mit Gotha-Beiwagen zum Einsatz. Da diese Linie bei Fahrzeug- oder Personalmangel öfters ausfiel oder deren Wagen anderswo für fehlende Tatrawagen einspringen mußten, verwendete man gleich die Einsatzwagen-Beschilderung.
Seither gab es an dieser Stelle nur noch Umleitungsverkehr.

Kommentare 8

  • djandy60 17. Januar 2015, 23:08

    genau, da gab es noch einen richtigen Winter, aber mal anderes, warum hat man das Haltestellenhäuschen abseits der Gleise gebaut?
    djandy60
  • Lutz68 11. Dezember 2009, 21:38

    Sehr schön in Farbe.Die rote E-Beschilderung auf dem Dach finde ich gut.
  • Seb Naumann 17. Oktober 2009, 22:14

    Eine tolle Aufnahme aus der Zeit kurz vor meiner Geburt, da gab es auch noch einen echten Winter.:-)
  • Uwe Fligge 16. Oktober 2009, 16:41

    Die haben ja bei euch wirklich lange durchgehalten.
    In EF sind die TWs aus dieser Generation in den 70ern verschwunden.

    VG Uwe
  • Gäbisch Rene 14. Oktober 2009, 13:46

    das sieht ja klirrend Kalt aus , da bibbert man gleich mit

    ein echt toles Foto !

    vG René
  • Steffen°Conrad 14. Oktober 2009, 11:56

    Diesen Winter hab ich arschkalt und bei heftigem Motorenwechsel in Erinnerung...
    Die Wagen mussten da ebenso durchhalten wie die REKO bei uns..
    Klasse Rückblick in alte Zeiten...
    vg conni
  • Silvio Kopte 14. Oktober 2009, 10:44

    Was für Leipzig die Pullman- waren für Dresden die MAN-Wagen. Schade nur, daß sie sich in Dresden schon Mitte der (19)70er aus dem Plandienst verabschiedeten.

    Schönes Zeitdokument und sehr schöne zarte Farben.
    VG Silvio
  • Ralf Großkopp 14. Oktober 2009, 8:48

    Immer wieder erstaunenswert, wie lange diese Teile in Leipzig durchgehalten haben. Waren einfach unverzichtbar damals. Ein schönes, farbiges Erinnerungsbild.
    vG Ralf