Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
Leider unpassendes Wetter...

Leider unpassendes Wetter...

430 7

Tomas Mellies


Free Mitglied, Bremen

Leider unpassendes Wetter...

... herrschte in Amsterdam am 02. Februar 2005, als die stolze "Maria Montessori" auf dem Weg zu fernen (und vermutlich auch wärmeren) Zielen an uns vorbei rollte.

Zum Vergleich kann man im Hintergrund ein Flugzeug des selben Typs und der selben Fluggesellschaft noch im alten Lack erkennen.

Leider beschloß ja Boeing nach der Übernahme von McDonell-Douglas die Einstellung dieses mächtigen Flugzeugs, sehr zum Ärger einiger großen Airlines.
Insgesamt wurden nur 200 Exemplare hergestellt, von denen die meisten nun zu Frachtflugzeugen umgerüstet werden (wenn sie nicht gleich als Frachter aus der Fabrikhalle rollten). Lufthansa Cargo zum Beispiel betreibt eine große Flotte der MD-11 Frachter.

KLM und FInnair aber werden wohl in Europa die MD-11 auch in der Passagierversion noch einige Jahre fliegen.

Boeing (Mc Donell-Douglas) MD-11
PH-KZB "Maria Montessoir"
Amsterdam-Schiphol
02.02.05

Canon EOS 10D
Canon EF 4/70-200 L USM

Kommentare 7

  • Tomas Mellies 27. Juni 2005, 22:36

    Vielen Dank euch allen!
  • Udo Christmann 27. Juni 2005, 20:43

    Hi
    Sehr gelungene Aufnahme mir super Bildaufbau und echt informativen Text.
    lg Udo
  • Rempa 1967 27. Juni 2005, 20:11

    Thomas,ein ganz starkes Bild !!!!
    L.G.Remo
  • Tomas Mellies 27. Juni 2005, 18:04

    "Ein Stück quirliges Flugplatzleben" - mir wurde mal in einem Fotoforum ein Bild kritisiert, das beim Pushback eines Flugzeugs im Hintergrund abgestellte Fluggasttreppen und sonstiges stören würden...*g*

    Normalerweise achte ich gerade am Flughafen nicht auf solche "Kleinigkeiten", da ich sie zumeist gar nicht beeinflussen kann.

    Bei diesem Bild musste es damals auch sehr schnell gehen, Kamera raus, anvisieren und abdrücken. Den "Endschnitt" dann am Rechner machen.
  • J. Te. 27. Juni 2005, 16:54

    Das mit dem angeschnittenen Einlaufring hätte mich nur in einem "ruhigen" Bild gestört.
    In diesem hier ist so viel an Details zu sehen, das es mich nicht stört...
    Ein Stück quirliges Flugplatzleben - ganz nah, da können gestalterische Kleinigkeiten hintenangestellt werden.
    Meine Meinung...
    VG Jörg
  • Tomas Mellies 27. Juni 2005, 15:59

    Vielleicht hätte man noch am rechten Bildrand ein Stückchen beschneiden sollen, die Öffnung des Triebwerkes könnte ein wenig stören.

    Ich fotografiere übrigens zumeist in RAW, da habe ich eher zuwenig als zuviel Sättigung.
  • J. Te. 27. Juni 2005, 15:36

    Keine Anmerkung bisher..kann ich nicht verstehen.
    Technisch vom Feinsten, die Schärfe wiedereinmal bei Dir exorbitant gut.
    Farben sehr natürlich, nicht übersättigt.
    Perspektive vom Feinsten.
    Schade um die MD 11, man liest immer wieder, sie ein superzuverlässiges Flugzeug.
    Allein das dritte Triebwerk ist auf Fernstrecken schon eine wertvolle Beruhigung...*g*.
    VG vom Jörg