Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Wolfgang Staudt


Free Mitglied, Saarbrücken

Leerstelle

Shachelet
(Gefallenes Laub)
(1997-2001)

Menache Kadishmans Installation "Shachelet" erinnert zunächst an den Holocaust. Doch greift der Künstler darüber hinaus und widmet sie allen unschuldigen Opfern von Krieg und Gewalt.

Über 1000 Gesichter aus Stahlblech unterschiedlicher Ausführungen sind auf dem Boden verteilt. Dem Besucher steht es frei, darüber zu gehen.
Wenn man sich dafür entscheidet, über die Gesichter zu laufen, so tut man dies mit metallischen Klängen. Es ist nicht möglich, sich leise fortzubewegen. Dies ist jedoch die Absicht des Erfinders. Dadurch, dass man darüber geht, gibt man den Menschen ihre Stimme zurück.

Der Titel "Gefallenes Laub" stellt die Frage nach negativer Vorbestimmung und weckt Assoziationen an die Hoffnung auf neues Leben im kommenden Frühling.

Kommentare 4