Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

LED-Marone

Kleine Marone mit Power LED ausgeleuchtet:

making of
making of
Stefan Traumflieger

Sozusagen der Nachfolger der
Blitzmarone
Blitzmarone
Stefan Traumflieger

Kommentare 15

  • LunA 23. Oktober 2013, 16:59

    Wunderbar, dieses Pilzmotiv - sehr schöne Kontraste und feine Schärfe !
    lg Ella
  • Stefan Traumflieger 22. Oktober 2013, 23:59

    @Michael: dann wünsche ich viele Trioplan-Highlights, schon der Blick draussen vor Ort ist meist sensationell.

    @Uli: damals gabs auch bei der Blitzmarone kritische Töne, weil sie sehr plakativ daherkam, aber sie bietet mehr Schärfe für den Blick, das war mir schon bewusst.

    @Lichtwicht: die helle Stelle war jetzt noch als tieferer Blick in den Wald gedacht und wegen der Feuchtigkeit unvermeidlich, freut mich, dass der Tropfen gefällt :-)

    @Roland: ja, das ist ein adaptiertes 50'er-Jahre Altglas "Meyer Görlitz Trioplan 100mm/2,8"

    @Bernd: ja, man muss sich schon etwas dran gewöhnen...du hast ja bald noch mehr Gelegenheit dazu. Bin gespannt!

    @Hartmut: ziemlich bunt, ziemlich flache Schärfenebene, zunächst eine Blockade. Ist mir jetzt schon bei einigen Trioplanbildern aufgefallen, dass mehr Luft erwünscht ist. Als Kompromiss ist da noch die Tropfenparade...wohl nur für den heissen Stein ;-)

    @Robert: als künstlerische Kreation kann ich die Arbeit gut selbstinterpretieren und danke Dir für dein Nachempfinden!

    VG Stefan
  • Carl-Peter Herbolzheimer 22. Oktober 2013, 23:47

    Wie immer, ein prima und sauber gemachtes Bild, das mir sehr gut gefällt. Das sind mir nach Galeriesternerl aus.
    Gruß Peter
  • AF-Hamburger Deern 22. Oktober 2013, 20:36

    Ein traumhaftes Pilzfoto!
    Gut gemacht!
    Tschüß AF
    Pilzzeit
    Pilzzeit
    AF-Hamburger Deern
  • Astrid Lohr 22. Oktober 2013, 20:35

    Weiß nicht - irgendwie ziemlich flou das Ganze. Ist mir eine Nummer zu schummerig, und ein Aquarell ist es auch nicht ganz :-). VG Rosa
  • Robert Bauer 22. Oktober 2013, 20:05

    Fotografie ist unstreitig auch Kunst, was man vorliegend ohne Weiteres nachvollziehen kann. Wenn ein Bild zudem mit fotografischen Bordmitteln gestaltet wird, gebührt ihm erst recht Aufmerksamkeit. Ich sage jetzt dazu nicht "Hut ab", denn der Hut bleibt besser da, wo er ist. *gg*
  • Hartmut Bethke 22. Oktober 2013, 19:55

    Hallo Stefan, wenn ich versuche mir das Bild trioplanunvoreingenommen zu betrachten, dann würde ich spontan sagen, dass mir der HG zu fleckig und unruhig, das Grün zu intensiv, die Überstrahlungen zu unharmonisch und die Schärfe zu knapp sind. Sicher darf man das ganz anders sehen. Insgesamt ist das Trioplan für mich persönlich eher nicht universell einsetzbar in der Pilzfotografie. Vielleicht fehlt mir dafür die künstlerische Ader ;)
    LG Hartmut
  • Moonshroom 22. Oktober 2013, 19:34

    Hallo Stefan, offenbar ist das wieder was für die geübteren Trioplanliebhaber- und Betrachter :)
    Ich bin auf dem besten Weg... :)
    VG --- Bernd
  • Maria J. 22. Oktober 2013, 15:18

    Da taucht er plötzlich auf ..
    wie aus einem Traum herausgehoben .. ,-)
    Ich mag die scharfen und unscharfen Flares in diesem Bild, weil sie einer Fantasielandschaft zu entspringen scheinen, in der alles möglich ist .. :-)
    LG Maria
  • Ramses II 22. Oktober 2013, 12:51

    schöne verträumte Aufnahme, mich spricht jedoch der Vorgänger Blitzmarone mehr an.
    Wie Lichtwicht schon bemerkte ist die helle Stelle auf dem Hut etwas störend. Trotzdem sehr sehenswert.
    Deine making of´s finde ich sehr interessant und inspirierend.

    Gruß aus dem Hunsrück
    Uwe
  • Lichtwicht 22. Oktober 2013, 11:02

    Da gehts mir genau wie Uli, die Tropfen finde ich brilliant. Die Flares links sind mir zu scharf im Vergleich zum restl. HG, den ich sehr wabberig finde. Die arg helle Stelle auf dem Hut, will mir auch nicht so richtig gefallen. Aber in die Tropfen könnt ich mich verlieben ;-).. oder hab ich schoooooooooon :-))
    LG Lichtwicht
  • Uli Esch 22. Oktober 2013, 8:20

    Hmm... Das spricht mich jetzt nicht so an. Die vordere Hutkante wirkt merkwürdig undeutlich, obwohl sie eigentlich scharf ist. Die Reflexe links am Hut sind mir doch ein wenig hart und der Hintergrund ist diesmal so gar nicht meins. Den empfinde ich als total unruhig.

    LG
    Uli

    P.S.: Die Blitzmarone ist dafür aber der Knaller! :-)))
  • Michael Pätz 22. Oktober 2013, 7:35

    Wieder eine sehr feine Aufnahme.
    Das Triobokeh ist schon sehr speziell, aber ich mag es sehr.
    LG Michael
    ps. Juchee ich habe jetzt auch ein Trio erwischen können ;-)
  • Joerg Nitzschner 22. Oktober 2013, 6:47

    Starkes Motiv und sehr gute Bea!
    VG
  • Fritz Haselbeck 22. Oktober 2013, 6:01

    Ein wunderbares Pilzmotiv mit einem schönen und gesunden Kerl. Interessant sind die Reflexionszone und der glitzernde Wassertropfen! Attraktives Milieu mit ganz guter Fokusebene! Viele Grüße: Fritz H.! Viele Grüße: Fritz H.