Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Fred Rehberg


World Mitglied, Kassel

... lecker !!!

... dann kann man ihr eigentlich nur "En Guete" wünschen!

Die ungiftige Spitzkopfnatter (Gonyosoma oxycephalum) - red tailed green ratsnake - hält sich überwiegend auf Bäumen auf und erreicht eine Länge von 150 bis 240 cm. Schlangen sind wechselwarme Tiere, das heisst, ihre Körpertemperatur und damit auch ihr Stoffumsatz hängt von der Umgebungstemperatur ab. Darum brauchen sie nicht wie die gleichwarmen Säugetiere und Vögel eine regelmässige Energiezufuhr, um ihre Körperwärme hoch zu halten, sondern können bei geringem Stoffumsatz teilweise monatelang ohne Nahrung auskommen. Die Spitzkopfnatter frisst überwiegend Nagetiere, aber auch Küken stehen auf ihrem Speiseplan.


Die Aufnahme wurde im Exotarium im Zoo Zürich gemacht.

http://www.stern.de/wissen/natur/view-fotocommunity-giftige-schoenheiten-1687295.html

Kommentare 62

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Klicks 2.128
Veröffentlicht
Lizenz

Öffentliche Favoriten 1