Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Kilian Berger


Free Mitglied, dem dunklen Wald

Lebensherbst

Herbstliche Naturästhetik im Kleinen.

Eos400D Tamron 17-50mm

Ich sehe Dinge,
die ich nicht verstehe,
Gedanken,
die nicht enden wollen,
lese Wörter,
ohne Existenzberechtigung.

Es ist immer noch hell,
einfach nur zu sagen,
ist einfacher
als etwas zum Leuchten zu bringen.

Ausverkauf von Schwüren,
es wendet sich nichts
ich winde mich
verzerrtes Sein
keine Ruhe
und doch allein.
(2007)

Kommentare 4

  • eukalyptusbonschi 30. Dezember 2007, 16:59

    wow ...
    Ihre Gedichte sind irre gut!
    Und das Bild gefaellt mir auch super dolle, besonders das schwarze Gitter im Hintergrund .. Ist das ein Gebaeude?
    kommt klasse mit dem gelb und gruen darueber ( und das schwarz was beides trennt ) und natuerlich dem Fokus auf die zwei Hagebutten-aehnlichen Pflanzen

    gefaellt mir sehr :)
  • ejntje 18. Dezember 2007, 0:21

    du machst geniale bilder!
    :::lg und gute nacht:::
  • A. hush Melody.. 6. November 2007, 14:33

    einfach wundertoll
    und die worte mal wieder...hach.
    du wortjongleur
  • F.Gemmel 4. November 2007, 20:49

    Eine gelungene Aufnahme mit schönem Bildaufbau!
    +++

    Gruß
    Fr3di

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 356
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz