Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Dirk-Christian


Pro Mitglied

Lebendgeburt einer Blattlaus ...

Ich weiß, dass ich es nicht genau weiß. Müsste es unter einem feinen Stereomikroskop ganz genau betrachten, ggf. aufstechen oder aufschneiden. Das möchte ich nicht, denn auch hier handelt es sich um ein Lebewesen, wovor ich großen Respekt habe, auch wenn es sich nur um eine Blattlaus handelt.
Aus dem Hinterteil dieser grünen (parentalen) Blattlaus seht ihr etwas heraustreten, das entweder im Rahmen einer Lebendgeburt eine junge Blattlaus sein könnte, oder aber ein ziemlich riesiger Tropfen Honigtau, dem sehr zuckerhaltigen Ausscheidungsprodukt von Blattläusen. Wüsste ebenfalls nicht, warum eine Blattlaus ihr Ausscheidungsprodukt derart groß mit all seiner zunehmenden Oberflächenspannung auf dem eigenen Hinterleib aufbauen sollte. Meines Erachtens könnte dieses klar wirkende runde Etwas auf dem Hinterleib der Blattlaus ein großer Tropfen süßen Honigtaudurchaus sein, angeschoben von der darunter erkennbaren soeben lebend geborenen ganz, ganz jungen Blattlaus. Denkbar ?

Jetzt glaube ich es erkannt zu haben: Es ist so, dass unten eine junge Blattlaus mit dem Hinterteil zuerst heraustritt, "Steißlage" sozusagen ... . Darüber mit der Funktion eines "Dottersacks" ein großer Honigtautropfen, vielleicht als erste Nahrung. Möglicherweise benötigt das Saugorgan der Junglaus noch ein wenig Reifung bevor auch sie sich in Planzenadern 'einloggen' und saugen bzw. trinken kann. Erkennt ihr das Grüne unter dem Tropfen ? Sieht exakt so aus wie der Hinterleib der Elternlaus, oder ?

Kommentare 5

  • Fotofurz 2. Mai 2013, 8:25

    Eine tolle Aufnahme, mich fasziniert die "kleine Welt" Sehr.
    LGIvonne
  • kuntergraudunkelbunt 10. März 2013, 19:51

    Für den Laien erschließt sich das von dir abgebildete Motiv nicht sogleich. Mit deinem erläuternden Text wird jedoch auch aus diesem Foto eine informative. - wenn auch nicht eindeutig geklärte - Naturdoku, die ich sehr interessiert (...allerdings auch ohne jegliche Ahnung ;-) betrachte.

    Nochmals grüßt dich
    Gerd
  • Theo Stadtmüller 10. März 2013, 18:54


    Eine fantastische Aufnahme.
    Liebe Grüße und Dir einen schönen Abend
    Theo
  • Elsbeth I.M. 10. März 2013, 14:16

    Blattläuse bringen ihre Jungen lebend zur Welt, das ist bekannt (weil´s schneller geht?), Aber in diesem Fall kann man es nicht so eindeutig sagen. Soviel ich weiss, kommen die Blattlausjungen nicht mit einer Blase zur Welt. Der Tropfen ist auf jeden Fall Honigtau, den die Ameisen so gerne mögen. Vielleicht trifft hier einfach Beides zusammen.
    G.Elsbeth
  • Fred Welke 10. März 2013, 12:43

    Kann leider mit dem Begriff 'Lebendgeburt' nicht viel anfangen. Ausser Eiern sind wir das doch alle eigentlich. Dein Foto ist jedoch einsame Klasse. vg Fred

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Tiere: Macros & Co
Klicks 276
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D200
Objektiv ---
Blende 16
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 50.0 mm
ISO 100