Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
697 6

Frank Tr.


Pro Mitglied

Kommentare 6

  • Tschingderassabum 12. Februar 2007, 9:50

    beeindruckendes Foto, - und beim Blick auf das Datum, fragt man sich, ob es diesen Menschen überhaupt noch auf dieser Welt gibt ...
    jedenfalls betont das einfühlsame Foto die Würde dieses Menschen, Schärfeverlauf, Farben und Schnitt wirken gut zusammen - manchmal sind "Schnappschüsse" die perfekte Momentaufnahme und wirken weitaus stimmiger als von langer Hand vorbereitete Portraits...
    LG Frank
  • Holger V. 23. August 2005, 20:51

    Stimmt nachdenklich...
    Mehr kann ich nicht sagen.
    Gruß,
    -Holger-
  • Frank Tr. 23. August 2005, 13:59

    Vielen Dank für die Anmerkungen und die Anteilnahme.

    Das Bild ist ein Schnappschuß, ohne Stativ mit natürlichem Licht in einem ruhigen Moment. Kein Ausschnitt, keine EBV Freistellung.


    Liebe Grüße an Alle, -Frank-
  • Liane Bosch 23. August 2005, 13:59

    Dieses Gesicht sagt mehr, als tausend Worte erzählen könnten. Ich wünsche viel Kraft.
    LG Liane
  • Bullnape 23. August 2005, 13:56

    kann mich Olaf nur anschliesen.
    Meine Freundin, ist dieser schrecklichen Krankheit auch erlegen.
    Selber habe ich aber nur Fotos an den Tagen von Ihr gemacht, wo es die Krankheit zu gelassen hatte, und es Ihr relativ gut ging.
    Man kann im normalen Leben, sowie auf diesem Foto, nur vermuten, wie es einen Menschen geht, der diese schwere Krankheit mit sich tragen muß, da sie selber versuchen diese Krankheit zu verdrängen.
    Das Foto selber, zeigt die Angst sowie die Traurigkeit eines Menschen der diese Krankheit besitzt .
    Liebe Grüße Sven
  • Olaf Marquardt 23. August 2005, 13:12

    bin tief betroffen...

    daß die Krankheit schon so weit fortgeschritten ist, daß das Gesicht davon gezeichnet ist, tut mir in der Seele weh...ich weiß nicht, ob sie nur auf dem Bild so tieftraurig schaut oder ob es ihr zur Zeit wirklich nicht gut geht...

    Es fällt mir schwer, das Foto technisch nüchtern als Fotograf zu betrachten. Ausschnitt, Schärfepunkt, Blick entgegen der allgemeinen Leserichtung...alles paßt...

    Ein schöneres Andenken kann ich mir nicht vorstellen:

    ein Foto für die Ewigkeit !


    Viele liebe Grüße
    -Olaf-