Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Leben in der Wüste

Leben in der Wüste

305 10

Andreas Pump


Basic Mitglied, Hamburg

Leben in der Wüste

Sieht überall trocken aus, aber wenn man genauer hinschaut, gibt es überall Pflanzen und manchmal sogar große Tiere. Seitdem habe ich eine ganz andere Beziehung zu Regen...

Kommentare 10

  • Hans Stockinger 11. Dezember 2001, 1:14

    Hi Andreas,
    mein Tip: Organisier dir Paintshop Pro. Entweder die aktuelle Version 7 für etwa 200.-DM (da ist glaube ich ein recht gutes Handbuch dabei) oder - noch billiger - die Version 5, die gibt es gelegentlich auf CD´s zu diversen PC - Magazinen. Dort findest Du auch immer wieder passende Workshops. Oder Du experimentierst einfach selbst herum oder läßt Dir von Freunden was zeigen.
    Viel Spaß + Grüße
    Hans
  • Andreas Pump 10. Dezember 2001, 21:29

    Hallo Hans, es stimmt, das Photo ist technisch nicht optimal, aber das Motiv hat mich beeindruckt. Habe übrigens erst seit ein paar Wochen einen PC und praktisch keine Ahnung von digitaler Bildbearbeitung. Gruß Andreas
  • Andreas Pump 10. Dezember 2001, 21:25

    Formatfüllende Tiere aus freier Wildbahn habe ich früher viel photographiert. Heute erinnern die mich immer an Zooaufnahmen. Die Düne ist übrigens etwa 300 Meter hoch, und es dauert, bis mal eine Qryx vorbeikommt...
  • Thomas Kraft 10. Dezember 2001, 11:42

    Ich finde die Antilope bietet einen guten Größenmaßstab für die Düne, man hätte vielleicht einen anderen Bildtitel wählen können. Ich glaube eine Überarbeitung lohnt sich. Und dann nur auf maximal 130k packen.
    Gruß Thomas
  • El hombre brujo 10. Dezember 2001, 9:31

    Die Namib gibt Motive, die man selbst mit einer einfachen KB-AF gut in Szene setzen kann. Hier ist das Motivzentrum viel zu klein und die alles überragende (und überstrahlte) Düne zu dominant im Bild.
    Schade.
    Gruss
    Axel
  • Jürg Bigler 10. Dezember 2001, 8:15

    Ich dem Bild leider nichts abgewinnen. Ein Bildteil zum Hauptmotiv zu erklären, bei dem der Betrachter die Lupe nehmen muss finde ich nicht passend. Der Sandberg dominiert das Bild vollkommen, dadurch verliert die ameinsengrosse Antilope ihre Bedeutung.
    Gerade letzte Woche brachte ein Mitglied unseres Fotoclubs seine Beute aus Namibia an unseren Abend und da waren Antilopen formatfüllend eine Augenweide.
    Gruss Jürg
  • Hans Stockinger 10. Dezember 2001, 1:05

    Hi Andreas,
    tja, hier gibt´s Licht und Schatten: Ein traumhaftes Motiv, um das ich Dich sehr beneide. Aber leider ziemliche Abstriche bei der Bildqualität: Streifig, in der Bildmitte zu hell, pixelig, Violettstich, viel zu stark komprimiert (Du hast von den möglichen 100k nur 30 ausgenutzt!). Daher: Nochmal (besser) scannen, eventuell ein wenig nachbearbeiten + korrigieren und Du hast ein tolles Bild.
    Gruß Hans
  • Karlheinz Lutzmann 10. Dezember 2001, 0:27

    Konnte die Antilope vor der völlig überblendeten Düne kaum entdecken...
    Lohnt sich da so ein teures Flugticket??
  • R Richter 10. Dezember 2001, 0:00

    Klasse Aufnahme, gefällt mir sehr gut!
    Gruß Ramona
  • Thomas Kraft 10. Dezember 2001, 0:00

    Das ansprechende Motiv hätte verdient, dass die kleinen Flecken retuschiert werden, dauert nur eine Minute :-).
    Gruß Thomas

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Unterwegs
Klicks 305
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz