Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Heinz Seelbach


Pro Mitglied, Freude am Leben

*leben*

Ein paar Gedanken dazu

Ein Uhrwerk ist für mich ein Symbol für das Leben, das sich in diesem Bild eines Uhrwerks als geschwungene dynamische Linie von unten aus der unscharfen Vergangenheit durch die scharf zu sehende Gegenwart zieht, und sich in der wiederum unscharfen Zukunft verliert…
Jeder Mensch ist ein Rädchen in diesem Uhrwerk, und ist genau an seiner Position wichtig: Fehlt das Rädchen dort, funktioniert das Ganze nicht. Kein Rädchen kann für sich alleine stehen, jedes muss mit seinen Nachbarn kooperieren, anderenfalls funktioniert das Ganze auch nicht.
Die schwingende Unruh ist die oberste Instanz, die das Uhrwerk am Leben erhält, sollte sie einmal stehen bleiben…
Die Unruh, die uns am Leben erhält, die dafür sorgt, dass jeder seine Position im Leben ausfüllen kann, hat bei den Menschen vielfältige Namen. Wir sollten sie beachten und pflegen, denn sollte sie einmal stehen bleiben…

Kommentare 8

  • Gerda S. 8. August 2010, 20:53

    Wenn das stimmt mit dem Symbol fürs Leben ,dann muss ich schnell mal auf meine Uhr schauen...........
    oh mein Gott es ist schon fünf vor zwölf:-((((( Gruss Gerda
  • Thoralf 8. August 2010, 12:04

    eine ganz feine Studie, einzigartig dazu Deine Gedanken
    LG Thoralf
  • Cleo Matis 8. August 2010, 8:37

    Eine ganz fantastische Aufnahme mit einem unglaublich spannenden Schärfeverlauf von einem Deiner Sammlerstücke und Gedanken garniert, die soooo wahr sind.
    Leben ist das Einatmen der Zukunft, alle Dinge sind miteinander verbunden, aber alles auf Erden gibt sich die Hand nur für kurze Zeit. Und das Leben ist wie die Zeit: man kann es weder zurückdrehen noch ihm vorauseilen, aber es hat nicht genug Zeit, um genau zu sein :o) Wer das Leben zähmen will und zu genau nimmt, verbringt die Zeit hinter Gittern,
    Ich bin begeistert, Heinz – dickes Kompliment sowohl für die Aufnahme als auch Deine Gedanken dazu
    Liebe Grüsse
    Cleo
  • Lord K. Fotografie. 6. August 2010, 19:17

    Ich bin fasziniert von mechanischen Uhrwerken und kann mich sn Fotos, wie diesem nicht satt sehen.

    LG
    Lord Knud
  • Horst-W. 6. August 2010, 10:24

    Fast noch besser als das Bild deine Gedanken dazu ...
    LG Horst
  • Claudia Kohlberger 5. August 2010, 21:28

    Sehr schön wie du den Zahn der Zeit zeigst. Uhrwerke sind schon faszinierend. Deine Gedanken dazu......seeeeehr passend.
    LG Claudia
  • Lichtzauberin 5. August 2010, 20:06

    sehr schöne umsetzung von text und bild, mag ich
  • N.Te 5. August 2010, 19:14

    Geniales Bild mit toller Erklärung bzw. Interpretation!

    LG Norina