Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Jürgen Dietrich


Pro Mitglied, Berlin

Leben am Limit

Wintergoldhähnchen besiedeln den äußersten Norden Europas nicht. Im Bereich ihrer Verbreitungsgrenzen in Mittelschweden und Nordschweden sind sie Teilzieher. Diese Eigentümlichkeit sichert ihnen wohl langfristig dort die Existenz weil schon ein einziger strenger skandinavischer Winter die Standvögel praktisch auslöschen kann.
Dann haben die überlebenden Rückkehrer bessere Möglichkeiten im kommenden Jahr.
Umgekehrt können in manchen Jahren die ziehenden Vögel ganz überwiegend umkommen.In diesen Jahren sichern die Standvögel dann den Fortbestand der Art (sinngemäß zit. aus BERTHOLD 1990).Insgesamt ergibt sich möglicherweise langfristig ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Standvögeln und Ziehern.

6 Gramm geballte Lebenskraft
6 Gramm geballte Lebenskraft
Jürgen Dietrich

(Höllviken(SE),Okt.2010,Canon 7d,400mm,F5,6,1/500s,ISO 400)

Kommentare 11

  • Jens Linke 28. November 2010, 18:08

    Sehr gelungenes Foto eines agilen kleinen Turners mit einer interessanten Beschreibung des Lenbensraumes.
    Durch die scharf abgebildeten kleinen Beinchen wirkt er klein und zerbrechlich.

    Gruß Jens
  • Vogelnarr 27. November 2010, 13:17

    Hallo Jürgen,
    der Fokus sitzt exakt da wo er hin soll! Ein tolles Bild unseres kleinsten einheimischen Vogels; Daumen hoch.
    Viele Grüße
    Peter
  • B. Walker 27. November 2010, 5:19

    Beide Fotos sehr gelungen! Und interessant, was Du da zu diesen Winzlingen schreibst!
    Was die Vogelfotografie Ausbeute betrifft, scheinen die Herbstferien ja wirklich ein Volltreffer für Euch gewesen zu sein.
    LG Bernhard
  • Wulf von Graefe 26. November 2010, 17:05

    Das andere Bild ja auch schon schön, aber dieses wirklich ganz entzückend vom dem zappeligen Winzling!
    Und auch sehr hübsch an diesen windgezausten und von Flechten bewachsenen Hollerzweigen, wie es sie hier besonders auf den Inseln gibt.
    Auch sehr passende Erläuterung zur "Überlebensstrategie", die ja so ähnlich auch für die talwärts ziehenden Vögel der Berge oder die "aus Feld und Flur" winters in die Städte kommenden Vögel gilt (meist ja auch mehr als "Teilzieher" als zur Gänze).
    lg Wulf
  • Sandra Schmidli 26. November 2010, 15:33

    Klasse Vogel!
    Habe ich noch nie gesehen :(
    Grüessli Sandra
  • Tanja Sch. 25. November 2010, 22:43

    Sehr schön erwischt wie das Wintergoldhähnchen locker am Ast abhängt. Interessante Info dazu!
    LG von Tanja
  • Elly van der Ploeg 25. November 2010, 22:10

    Dafür, das sie sehr klein sind und nie stillhalten, hast du ihn wunderbar getroffen.
    LG Elly
  • Fotofurz 25. November 2010, 21:50

    Den hast Du wunderbar aufs Bild gebracht!!! Respekt!
    LG Ivonne
  • Stefan Sprenger 25. November 2010, 19:08

    Da haste das Wintergoldhähnchen schön getroffen, hab schon ewig keines mehr gesehen, klasse.

    LG
    Stefan
  • Beckz7 25. November 2010, 18:00

    Hi Jürgen. Tolles Bild hast du da gemacht, mit passender Überschrift!! Danke für die guten Infos!!
    Gruß Benjamin
  • Hardy54 25. November 2010, 17:07

    Hallo Jürgen. Das Wintergoldhänchen hast Du gut in seiner typischen Szene und in den schönsten Farben erwischt. Gruß Hardy.

Informationen

Sektion
Ordner Sperlingsvögel
Klicks 477
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 7D
Objektiv 183
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 400.0 mm
ISO ---