Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
383 11

Beat Bütikofer


Pro Mitglied, Oberburg, Emmental

Lawinenschutz

Etwa so wie dieser Schleimpilz in seiner "Reifeform" hinter dem alten und verwitterten Fenchelporling auf dem Baumstrunk, stehen in den Bergen die Alphütten hinter grossen Felsbrocken als natürlichem Lawinenschutz.
Rechts im Bild ist als Grössenvergleich noch eine "stehende" Fichtennadel zu sehen. Das Gebilde fasziniert mich, habe so was erst zwei mal gefunden. Mit dem Bild bin ich nicht ganz glücklich, es kommt mir noch zu hell vor, wenn ich es dunkler mache gefällt es mir aber auch nicht.
Am gleichen Baumstrunk gefunden wie der Fenchelporling mit Kopftuch.

Kopftuch
Kopftuch
Beat Bütikofer


Canon 350D, EF-S 60mm, Belichtung 2.5s, Blende 16, Stativ, Reflektor zum Abschatten, LED zum Aufhellen, Datum: 22.07.2006, 15.40 Uhr

Kommentare 11

  • Marco Gebert 29. Juli 2006, 23:55

    Ich finde es nicht zu hell und auch sonst kann ich keine bemerkenswerten Mängel feststellen. Ist doch ein sehr gutes Foto!
    Viele Grüße,
    Marco
  • Ludger Hes 29. Juli 2006, 18:32

    Die Schleimis vor der "Felsformation" des Fenchelporlings hast Du eindrucksvoll präsentiert. .-)
    LG, Ludger
  • Rita Kallfelz 29. Juli 2006, 18:20

    Hallo Beat,
    das Motiv an sich finde ich schon faszinierend, ist mir noch nicht vor die Kamera gekommen. Der Hintergrund würde mir persönlich etwas dunkler besser gefallen, bzw. etwas mehr Kontrast auf dem Motiv.
    Ist aber nur meine persönliche Meinung und du hast ja auch schon einiges ausprobiert.
    Insgesamt gefällt mir die Aufnahme recht gut, ist mal was anderes.

    LG
    Rita
  • Carsten CCGG Gabbert 29. Juli 2006, 16:02

    ja mich fastziniert das bild auch, super gesehen.

    lg carsten
  • Harald Andres Schmid 28. Juli 2006, 23:19

    Faszinierend!
    Lieben Gruss, Harald Andres
  • Gerdchen Sch. 28. Juli 2006, 22:54

    Die Schleimpilzreste als Hauptdarsteller sind perfekt dargestellt und der vergammelte Pilz im Hintergund passt ganz gut obwohl ich ihn ohne deine Infos wahrscheinlich für Sonstetwas gehalten hätte.
    Der entfernte HG ist ein bischen hell aber insgesammt ist es für mich ein tolles Foto
    LG Gerd
  • Torsten Bittner (GDT) 28. Juli 2006, 18:13

    ja die konnte ich auch erst einmal sehen und fotografieren...deine Aufnahme find eich durchaus gelungen, die Schärfe sitzt schön und die umgebung ist klasse mit einbezogen...

    GRüße Torsten
  • Burkhard Wysekal 28. Juli 2006, 18:07

    Freud und Leid eines Fotografen....ich kenne das auch..:-)).
    Kein ordentlicher Platz zum Fotografieren und ein merkwürdiger Hintergrund.
    Beim nächsten Anlauf wirds noch besser.
    Lieben Gruß Burkhard.
  • Beat Bütikofer 28. Juli 2006, 16:48

    @Peter und Burkhard: Hier sind bereits rund 50% des Originals weggeschnitten. Ich wollte möglichst eine tiefe Perspektive und kam dadurch nicht mehr näher ran, Objektiv stellte am Baumstrunk an. Beschnitt, dass fast nur die glänzenden Fadenstäubchen (danke für die Bestimmung) zu sehen sind, gefiel mir auch nicht so recht. Damit wäre zwar der sattgrüne Hintergrund weg und die Schleimis kämen besser zur Geltung, mir gefielen mir aber die Anschnitte des Porlings nicht. Morgen würde ich aber vielleicht alles schon wieder anders machen. Jedenfalls danke ich euch für die offenen und konstruktiven Anmerkungen. So macht die fc Spass, einander die Meinung ehrlich sagen ohne dabei ausfällig zu werden.
    Gruss Beat
  • Burkhard Wysekal 28. Juli 2006, 16:03

    Die reifen Schleimpilze hast Du sehr schön in ihrer Farbe wiedergegeben,Auch schärfe und lichtmäßig ist alles bestens gelaufen.Ich scrolle schon laufend hoch und runter um einen anderen Bildschnitt als Vergleich zu haben....
    Irgendwie ist mir oben zu viel grüne Ablenkung im Spiel.Der Pilz selber ist schon recht unauffällig vor dem alten Fenchelporling positioniert.Deswegen würde ich schon bei der Aufnahme näher rangehen.
    Da käme der Schleimpilz noch wirkungsvoller zum Betrachter...:-))
    Ansonsten eine wunderbare Arbeit.
    Gruß Burkhard.
  • Peter Widmann 28. Juli 2006, 14:37

    Hallo Beat,
    du hast einen Stemonitis axifera, auf deutsch ein glänzendes Fadenstäubchen erwischt. Also ich habe an der Aufnahme nichts auszusetzen. Wahrscheinlich wirst du auch keinen Bildausschnitt machen wollen, sonst ist die Gesamtstimmung hinüber. Also mir gefällt's
    LG Peter