Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Björn Lilie


Pro Mitglied, Lüneburger Heide

Lautstark...

Mal wieder ein Lebenszeichen von mir...

Eigentlich wollte ich Blauracken fotografieren. Die hielten aber immer schön 200 m Abstand und beobachteten das seltsame Treiben aus sicherer Entfernung. Nach einigen Stunden Ansitz, in denen ich schön vom Drosselrohrsänger beschallt wurde, habe ich aufgegeben. Der kleine Schreihals ist mir bereits beim Anmarsch auf seiner Singwarte aufgefallen. Mit schöner Regelmäßigkeit hat er sich auf seinen Lieblingshalm gesetzt und losgelegt. Zwischendurch krakehlte es immer irgendwo tiefer im Schilf. Es ist schon erstaunlich, was für einen Schallpegel so ein kleiner Vogel erzeugen kann. Da kommt selbst der Zaunkönig nicht mit. Ich konnte das Objekt meiner Begierde jedenfalls immer gut orten. Drosselrohrsänger tauchen glücklicherweise niemals überraschend auf. Es dauerte eine Weile, bis er die Scheu vor dem seltsamen "Busch" auf der Wiese verloren hatte. Dann konnte ich noch fast zwei Stunden in schönem Abendlicht mit ihm verbringen.

Hier der Sound:
http://www.youtube.com/watch?v=IFVFyuzYRg8

Nikon D300
AF-S 4/500 VR + TC-14 E II
1/500 @ f 5,6 ISO 200
Korrektur -0.3
Tarnzelt

Wildlife in Ungarn (Kiskunsag)

Kommentare 13

  • fotoholgio 3. Juni 2013, 15:40

    Kopfkino wunderbar...

    Ein Zelt mit zwei Beinen in der Ebene...

    ... sieht bestimmt zum totlachen aus
  • Björn Lilie 29. Mai 2013, 21:44

    Holger, das "kam nicht daher", sondern ich zu ihm. Im Zelt. Angeschlichen mit Zelt über dem Kopf. Sah bestimmt gut aus in der topfebenen Pußta, wo man Erhebungen (wie Tarnzelte) schon von weitem sehen kann ;-)

    Björn
  • fotoholgio 29. Mai 2013, 16:37

    Wunderschöner Schreihals im besten Kontrast zum Hintergrund...

    PS: Das ist doch ähnlich wie beim Jagen:
    Da sitzt der Jäger/Fotograf stundenlang auf ein bestimmtes Tier an, dann kommt ein anderes daher und wird "erlegt". Deshalb ist der Jagderfolg nicht weniger beachtenswert, zumal man dem Ergebnis nur indirekt die umfangreiche Vorbereitung des Schusses ansieht.
    Das Gute am Schuss mit der Kamera ist aber, dass es dem Tierchen hinterher immer noch gut geht :-)
  • Rico Berthold 29. Mai 2013, 12:37

    Ein wunderschöner Anblick.
    Extrem sauber fotografiert.
    LG Rico
  • leerzeichen 29. Mai 2013, 11:32

    Starke Tierportraits...+++
  • gerald reiner 27. Mai 2013, 20:29

    Wunderschöne Aufnahme.
    LG gerald
  • Gaby Harig 27. Mai 2013, 13:56

    S*T*A*R*K* und perfekt in allen Belangen lg gaby
  • Holger Menzel 27. Mai 2013, 11:38

    Beneidenswerte Aufnahme in bestechender Qualität.

    Herzliche Grüße
    Holger
  • Riff 26. Mai 2013, 21:40

    Im richtigen Moment abgedrückt. Klasse Aufnahme.
    VG Riff
  • Mike Hannig 26. Mai 2013, 20:51

    Sehr schönes Foto... !!!

    Mike
  • da reini 26. Mai 2013, 20:41

    Schärfe und Licht sind Fantastisch.
    Auch der Bildschnitt ist perfekt gewählt.
    LG Reinhold
  • TU-FotoDesign 26. Mai 2013, 20:38

    Wunderschön.
    Perfekte Freistellung !
    Kann ihn förmlich singen hören ...
    LG Thomas
  • Rainer Fels 26. Mai 2013, 20:37

    Stark Björn, ganz hervorragend fotografiert.
    Gruß
    Rainer

Informationen

Sektion
Ordner Ungarn
Klicks 616
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D300
Objektiv AF-S VR Nikkor 500mm f/4G ED
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 700.0 mm
ISO 200