Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

homer1964


Free Mitglied, Markgröningen

Lautloses Lasttier

sind die jungen Städter längst den Gebrauch von Autos und Motorräder gewohnt, schwören die Älteren in Kurdisthan auf das traditionelle Arbeitstier dem Esel. Vor allem in Gebirgsregionen sind die Menschen
nach wie vor auf seine Hilfe angewiesen. Dort wo kein Fahrzeug Lasten befördern kann beweist er sich als trittsicher, ausdauernd und leise. Ideal für Schmuggler in den grenznahen Regionen um nachts lautlos
die unbewachten Bergpässe zu passieren. Schwer bepackt zieht man dann mittags los um am übernächsten Tag wieder im Dorf zu sein.
So versorgen sich die kurdischen Dörfer mit den Nachbarländern Türkei und Irak.
Getauscht werden Käse, Kräuter, Milch und Honig gegen Benzin und Gas das durch das Embargo in den letzten Jahren sehr teuer und knapp wurde.
Militär und Polizei drücken bei entsprechenden Abgaben meist beide Augen zu.

Kommentare 51

  • patrick hyrailles 2. Februar 2016, 16:13

    beau cliché bravo
  • mike snead 18. Juni 2015, 20:32

    old time feel.

    love it.
  • Arnold. Meyer 28. November 2013, 17:42

    sehr schöne Aufnahme mit viel Infos.
    vg Arnold
  • wistiti 23. November 2013, 11:39

    Sur les jolies photos de votre galerie c'est un magnifique voyage que j’apprécie beaucoup les photos sont splendides je dit bravo ...jos
  • Rosenzweig Toni 10. November 2013, 20:48

    Eine ausgezeichnete Reisedokumentation, aber ich wünsche mir auch Bilder Deiner Heimat.
    Liebe Grüße aus Garmisch Partenkirchen
    Toni
  • HerbertKpn 28. Oktober 2013, 15:39

    Wenn es die Esel nicht gäbe, sähe es in vielen Regionen der Welt düster aus. Und wenn es die Korruption nicht gäbe, sähe es in vielen Gegenden besser aus...
    Lg Herbert
  • GoPicturesBerlin 23. Oktober 2013, 0:18

    Live. kein weiterer Kommentar nötig. Man muß da SEIN:
    Chapeau für Deine Reise-Dokus. Klasse dargestellt.
    Mit Herz. I ch jedenfalls habe dabei eine meiner Zeitreisen im Visier. Seeyou.V.
  • Wmr Wolfgang Müller 20. Oktober 2013, 15:01

    für sie eine alltägliche Arbeit ...für einen Fotografen ein ausgezeichnetes Motiv ..die leichte Unschärfe sehe ich als Dynamik an ..nehme die Belichtungszeit von 1/68 an ..und dann noch aus freier Hand
    wolfgang
  • Sedge 18. Oktober 2013, 22:35

    Immer wieder sehr interessant deine Aufnahmen und Texte. Danke dafür.
    V.G.
  • lichtdurchflutet 16. Oktober 2013, 12:55

    Ein wundervolles Bild mit ganz viel Aussagekraft. Der Mann - die Frau - der Esel - das sind ja ganze Geschichten, die in diesem Bild stecken. Körperhaltung der Frau, die Mimik des Mannes, soweit man es erkennen kann und die stoische Ruhe des Esels....hab' es mir lange angesehen - ich mag sowas. LG Regine
  • Bickel Paul 16. Oktober 2013, 10:05

    Herrlich diese Szene mit den beiden und ihrem Esel. Ja Esel und Kamele werden überall durch andere Vehikel ersetzt.
    Gruss Paul
  • JOKIST 15. Oktober 2013, 22:02

    Eine höchst gelungene Aufnahme !

    LG Ingrid und Hans
  • Karina M. 15. Oktober 2013, 21:09

    Was heißt hier lautlos, wenn der erst einmal mit seinem Iaaaa..loslegt Man sieht den beiden förmlich an wie anstrengend diese Arbeit ist. Eigentlich haben die beiden sicher schon den Ruhestand verdient, sicher gibt es aber solche Absicherung dort nicht.
    LG Karina
  • Barth.a 15. Oktober 2013, 20:38

    lastbeförderung im 21.jahrhundert von einer eselsstärke :))
  • Minimouse 15. Oktober 2013, 19:37

    Eine sehr gute und interessante Aufnahme … und deine Erklärung dazu ist schon unglaublich. Tja, das sind schon arme Länder, aber die Menschen wissen sich zu helfen. Eine feine Doku von dir. LG Minimouse

Informationen

Sektion
Ordner Iran
Klicks 2.417
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera COOLPIX P7000
Objektiv ---
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/68
Brennweite 42.6 mm
ISO 100