Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Pekka H.


Complete Mitglied, Berlin

Late night swimming

Bis 23 Uhr war genügend Licht zum Schwimmen ... und Fotografieren;-).

* * * * *

Konstruktive Kritik ist herzlich willkommen.

Kommentare 20

  • Pekka H. 20. Oktober 2013, 20:54

    @ MarSei: Danke Marco für den Schnittvorschlag. Du hast mal wieder vollkommen recht:-)

    LG Pekka
  • MarSei 20. Oktober 2013, 20:53

    Nachtrag: Mir gefällt sehr, dass Du dem Eckenläufer oben rechts wunderbar keine Chance gegeben hast ...
  • MarSei 20. Oktober 2013, 20:51

    Das finde ich klasse. Für die "Spannung" und Ausgewogenheit des Bildes ist mein Schnittvorschlag unten zu schneiden. Etwa dort, wo der deutliche Schatten des Stabes auf dem Floß aufhört (etwas darunter um ihn "ausschwingen zu lassen").

    VG, MarSei
  • PeaB 15. Oktober 2013, 16:34

    Hallo, ja wirklich super schön....besser nein es ist sooooo natürlich.
    GlG PeaB
  • NamensindSchallundRauch 14. September 2013, 6:39

    sehr schön! zieht einen sofort in seinen bann, mann ist gedanklich sofort am ort des geschehens und genießt. in erwartung eines platsch.
  • Gerhard Körsgen 12. September 2013, 20:36

    Fast übersehen - richtig cool - v.a. das "Einfrieren" :-)

    LG Gerry
  • schallundrauch73 11. September 2013, 8:36

    Wasserballett in schöne Farben getaucht. Gefällt mir.

    Vg
  • Pekka H. 10. September 2013, 17:46

    @ Clau.Dia's und Schattentaucher: Ihr habt, was die Harmonie anbelangt völlig recht. Ich habe auch lange hin und her überlegt, den Schnitt weiter unten anzusetzen und das Originalformat zu verlassen. Am Ende habe ich mich aber für etwas mehr Spannung im Bild entschieden, weil es für mich zum Drehsprung passt und außerdem wollte ich noch etwas mehr warmes Orange im Bild haben, das mir in der gekürzten Version irgendwie dann doch fehlte. Danke für Eure Anregung.
  • Christian On 10. September 2013, 11:56

    Mitsommernachtsfeeling...
  • olgud 10. September 2013, 8:25

    Hier hast Du die Blaue Stunde perfekt erwischt und mit dem letzten warmen Sonnenlicht kombiniert. Durch den Wechsel der horizontalen "Farbschichten" gibst Du dem Bild gleichzeitig eine kühl-ruhige und eine warm-lebendige Stimmung, die sich auf den Betrachter überträgt. Und als Highlight dazu die Silhouette des "Wasserspringers". So stelle ich mir Urlaub in Finnland (und auch Schweden) vor, Entspannung pur, Klasse !!
    LG Olaf
  • Clau.Dia´s 8. September 2013, 19:40

    Toll, diese langen Abende im Norden, an denen es fast nie ganz dunkel wird... Hier scheint stimmungsvoll noch ein bisschen Rot zur blauen Stunde, einladend, den Abend draußen zu verbringen. Ich finde, es ist Dir trotz Entfernung und Dunkelheit sehr gut gelungen, eine interessante, ja etwas bizarre Haltung eine Sekundenbruchteils während dieser gesprungenen Schraube einzufrieren. Schön!

    P.S. Da das Bild in der Farbgebung und Helligkeit sehr einheitlich ist, fällt m.E. der Streifen oben etwas heraus - ohne ihn würde das Bild auf mich harmonischer wirken.
    LG Claudia
  • Michael Farnschläder 8. September 2013, 16:41

    Jesus? ;-)
    LG MIchael
  • Ulla Moswald Fotografie 8. September 2013, 13:39

    Hervorragende Lichtstimmung und richtig schöne Farbe. Toll dazu der Sprung des Jungen als Silhouette, top!
    lg ulla
  • Gabriele Fischer-Mania 8. September 2013, 11:43

    mir gefällt das licht und die ergänzung von Ruhe und Bewegung - und dann eine Bewegung , die nicht im Wasser ist sondern fliegend darüber - selbstvergessen
    ich könnte mir auch vorstellen, dass das Bild mit noch schmalerem Format auch gut wirkt , dass dann die Schattierungen noch mehr in den Vordergrund treten - müsste man auspürobieren
    lg gabriele
  • AnneTK 8. September 2013, 11:24

    Ein Traum, vor allem mit der Information dazu -
    so spät noch bei natürlichem Licht zu schwimmen ist sicher ein grandioses Erlebnis. Diese Farbtöne!
    Die Bewegung des Jungen ist wunderbar in der Luft eingefroren und wirkt doch lebendig durch Kopf-Arm- und Beinhaltung. Und dazu und zu seinem Spiegelbild passt für mein Empfinden hochkant ganz gut.
    LG, Anne

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Festival of Lights
Klicks 593
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 5D Mark II
Objektiv Canon EF 70-200mm f/2.8L IS
Blende 4
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 200.0 mm
ISO 1000