Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
.... laßt mal die Kirche im Dorf...

.... laßt mal die Kirche im Dorf...

1.969 29

.... laßt mal die Kirche im Dorf...

.... ++++ ...

MAMMOET
MAMMOET
Uwe Sievers


Kommentare 29

  • Martin - Hammer 2. Dezember 2008, 8:05

    das ist auch eine einzigartige Aufnahme. Klasse
    LG Martin
  • Werner Quantius 8. Dezember 2007, 9:09

    Klasse Dokumentation.

    Schönes Wochenende, Werner
  • Andre Helbig 11. November 2007, 21:19

    da hab ich ja einiges verpasst bei dir ..
    eine Interessante Docu, von einem Unternehmen, was auch etwas zum Schmunzeln anregt :o)
    Auf jeden Fall sehr gute Aufnahmen, bei einem blauen Himmel, den es dm Gefühl nach schon lange nicht mehr gab ..
    Grüße
  • Der Westzipfler 8. November 2007, 10:48

    Eine sehr eindrucksvolle Doku, lieber Uwe! Von der Translogierung der kleinen Dorfkirche haben wir aus den Nachrichten im Fernsehen erfahren. So ein tolles Motib bekommt man auch nicht alle Tage vor die Linse. Sehr gelungen von der Perspektive her und bestens die Farbe und die Schärfe. Den Schmunzel-Titel hast Du ebenfalls sehr passend ausgewählt . . . ,.-))

    GLG aus Aachen, Markus 8.))
  • Biggi Oehler 5. November 2007, 21:25

    Oh, warst Du dort? Eine wahrlich technische Meisterleistung. Da hast Du ein beeindruckendes Zeitdokument mit einzigartigen Fotos festgehalten. Klasse gemacht. Stimme Holger da voll und ganz zu.
    LG.
    Biggi
  • Zwecke 4. November 2007, 13:12

    hallo uwe,
    zu diesem dokufoto kann ich dich nur beglückwünschen.
    als wir es im rundfunk hörten bekundete ich auch meine interesse, nur trautel wollte nicht so richtig.
    die action mit dem strommast ist schon sehenswert:-)
    für das geld des umzuges hätte man gleich eine neue bauen können.
    lg horst
  • T K 31. Oktober 2007, 20:10

    eine beeindruckende Scene
    das hätte ich auch gerne Life erlebt
    gruß
    thomas
  • Michael Schäffner 30. Oktober 2007, 22:12

    @Horst: danke für diesen Hinweis mit dem Strommast. Das ist ja wahrhaftig so eine Art "Zweitmotiv". Einfach herrlich!
  • Horst-W. 30. Oktober 2007, 10:30

    Ich nochmal... ;-)
    Das besonders interessante hier ist natürlich, dass es eine Kirche ist, und das klasse Wetter/Licht dazu. Aber solche Hausversetzungen gibt es eigentlich schon lange... bereits 1950 wurde die erste ganz in der Nähe bei mir durchgeführt:

    http://www.fen-net.de/er/siemens/haus/index.htm
    Besonders toll finde ich übrigens den Kran im Hintergrund, der einen halben Strommast mit den gesamten Leitungen hochhebt!
    LG Horst
  • views-of-life 29. Oktober 2007, 21:47

    Auch dieses ein gelungenes Dokubild, klasse daß Du hinten noch den Kran mit dem Hochspannungsmasten drauf hast
    lg Gaby und Herbert
  • Frank Möckel 29. Oktober 2007, 19:53

    Absolut stark und kaum zu glauben. Hab´s heute auch in der Zeitung gelesen. Vorm Umzug des religiösen Heimes wurde wohl Petrus direkt angerufen und hat Traum-Kirchen-Transport-Wetter organisiert :-)).
    Farben, Schärfe und Perspektive sind wieder ausgezeichnet. Gruß Frank
  • Horst-W. 29. Oktober 2007, 17:39

    Kirche im Aufbruch... oder so...
  • Klaus Degen 29. Oktober 2007, 15:54

    Früher gab es Wanderprediger, heute gibt es "Wanderkirchen".....;-))
    Es ist schon erstaunlich, was so alles möglich ist. Das Spektakel hätte ich auch gern live und in Farbe erlebt....

    lg Klaus
  • Herbert Collet 29. Oktober 2007, 15:06

    es geht eine kirche auf reisen. hammerstarke aufnahme
    lg herbert
  • Helmut - Winkel 29. Oktober 2007, 13:05

    Ich hab den Spruch: .... laßt mal die Kirche im Dorf...
    noch nie zutreffender empfunden, Uwe!! Und eine schöne und interessante Fotoreportage zeigst Du uns hier von diesem ungewöhnlichen Ereignis!
    LG Helmut

Informationen

Sektion
Klicks 1.969
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz