Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Laß mich in Ruhe!!!!

Laß mich in Ruhe!!!!

456 7

Gero Jöbstl


Pro Mitglied, Gössendorf

Laß mich in Ruhe!!!!

Dieses Bild ist im Tierpark Mautern entstanden.

Ich hatte einen traumhaft tollen Tag bei schönstem Wetter erlebt. Ich beobachtete 2 Braunbären beim Spielen und die Greifvögel präsentierten ihre Schönheit bei super Sonne und blauem Himmel. Ich spazierte 5 Stunden im Tierpark und schoß 400 Bilder. Zuhause kam die bittere Enttäuschung, fast jedes Bild hat überbelichtet Stellen. Super Seeadlerbilder mit überstrahlten weißen Federn, nette Braunbärebilder mit überstrahter Schnauze, Geierbilder mit super Augen und Schnabel aber zu hellen Federn.
Bei analogen Bildern hatte ich die Erfahrung, dass ich nur bei schönem Wetter kräftige Farben bekomme. Digital habe ich das Gefühl, dass bei viel Licht der Kontrast zu hoch ist und die schöneren Bilder bei bewölktem Wetter entstehen. Was mache ich falsch?

Canon EOS 10D, Sigma EX 50-500
ISO 200, 500mm, 1/80s, f/5,6, Stativ

Kommentare 7

  • Marion Vollborn 30. Mai 2005, 12:09

    jaja die Automatik ;-) Da verlasse ich mich nicht drauf, sondern stelle alles von Hand ein und komme wirklich ganz gut damit zurecht, habe weniger Ausschuß als früher!!!
    Ich habe PS CS, dort gibt es ein Tool zum umwandeln. Oder aber ich nehme die Software von Canon die kann das auch. Im PS gefallen mir die Einstellungen aber besser.
    LG
    Marion
  • Gero Jöbstl 29. Mai 2005, 21:16

    Danke für alle lieben und netten Anmerkungen.

    @Marion:
    1) 1/80 und f/5,6 kommt von der Automatik, die hat anscheinend die dunklen Bereiche richtig belichten wollen.
    2) ISO 200 ist mein Fehler, bei schönem Wetter einfach falsch.

    3) Wie verarbeitest du RAW? Adobe Add on? Ich habe mich nur kurz ohne Erfolg abgeplagt. Hast du Tipps?

    4) Danke für das Lob!

    lg
    Gero
  • Marion Vollborn 29. Mai 2005, 13:55

    Genau wie Michael fotografiere ich nur noch in RAW und mache den Weißabgleich dann später beim Umwandeln.
    Wieso ISO 200? Bei strahlendem Sonnenschein solltest du die kleinste ISO-Zahl wählen. Auch 1/80s finde ich viel zu knapp gewählt. Bei Blende 5,6 kannst du viel mehr raufgehen. Ich wähle oft bis zu 1/1600 und erziele damit wirklich gute Ergebnisse. Aber RAW ist das A und O wie ich finde.
    Das Pic ist übrigens richtig klasse :-)
    LG
    Marion
  • Jens Engelbrecht 27. Mai 2005, 18:59

    Das Problem kenne ich sehr gut. Belichtungskorrektur ist das eine. Hilfreich kann auch ein zirkularer Polfilter sein, mit dem man die Reflexionen und Überbelichtungen teilweise wegdrehen kann. Ich nutze ihn häufig bei strahlender Sonne. Habe ich ihn nicht dabei, belichte auch ab und an eine Blendenstufe unter und korrigiere den Gamma am PC, weil mir bei der Dimage Z3 das RAW fehlt. Das rettet auch schwierige Belichtungsverhältnisse wie diesen weissen Tiger vor weisser Wand:

    Seltener Anblick
    Seltener Anblick
    Jens Engelbrecht


    Das Bärenbild ist dennoch echt super, weil die schlechte Laune einen förmlich anspringt.

    Gruß
    Jens
  • ANSCHii.reloaded. 26. Mai 2005, 17:47

    ja ist ja gut...bin ja gleich wieder weg...lass mich nur eben noch schnell zu ende schreiben :)

    super grimmig, der kleene !! *gg*
    was hast du gemacht ?? ihm ´ne lange nase gezeigt ??
    *lach*
    ich habe heute auch an der belichtungskorrektur rumgeschraubt, dass die schon gequietscht hat.
    und dabei war´s noch relativ früh am morgen....
    sonne ist schon gut für´s fotografieren... nur zuviel leider nicht :-(
    lg
    aNGi
  • To To 26. Mai 2005, 12:28

    Gefääährlich gut! :-)
    Mit Überstrahlung haben wir heute auch gekämpft, hilft nur Belichtungskorrektur runterzudrehen, heute in der Sonne teilweise -1,3 bei Zeitautomatik. Oder eben ganz manuell und immer wieder auf dem Display in Vergrößerung prüfen.
    Viele Grüße
    Torsten
  • Patricia. F. 26. Mai 2005, 11:16

    Wow sieht gefährlich aus. Sehr selten und gut getroffen. Cool