Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Natureworld


Pro Mitglied, Altenberge

Lass die Finger von den Pilzen - wenn du keine Ahnung hast

so brummelig schaut die Herbst- Lorchel aus
und ich war heute sprachlos

Zwei ausländische Frauen ( Polen oder Russland) waren in meinem Hauswald Pilze sammeln.
ich fragte nach ihrem Erfolg und sie zeigten mir stolz ihren Korb

Was ich dannm allerdinsg sah - machte mich erstmal sprachlos
Röhrlinge okay
aber
daneben lagen gelber und grüner Knollenblätterpilz
die dicke Knolle noch dran
Die tödliche Fracht haben sie dann erschrocken entsorgt

Ich bin auch kein großer Pilzkenner
und kann nur raten
Finger weg - gerade von weißen und gelblichen Pilzen wenn man sich nicht auskennt

Gerade in meinem *Hauswald* gibt es derzeit sehr viele grüne und kegelhütige Knollenblätterpilze ( tödlich)
und jung sehen sie den Champignons wohl ziemlich ähnlich

Kommentare 10

  • Ruediger Fischer 30. September 2013, 20:24

    Eine lorchige Aussicht genießt die anmutige,bizarre Gestalt. Die Kontraste sind arg, aber bringen die volle Konzentration auf den Hauptdarsteller.
    VG Rüdiger
  • Maria J. 30. September 2013, 19:10

    Ein wenig erstaunt sieht sie aus,
    als würde sie sich über irgendetwas wundern ... !
    Wahrscheinlich über die beinen Knolli-Sammlerinnen!
    Nur gut, dass du noch einen Blick in deren Körbchen geworfen hast!!
    Diese hier kann man übrigens essen
    - wenn man es übers Herz bringt ... ;-)
    LG Maria
  • Dave1975 30. September 2013, 15:14

    Eine wunderschöne Aufnahme der Lorchel!!! Lg David
  • Tom71067 30. September 2013, 8:10


    Du hast ihn ganz wunderbar in Szene gesetzt !!
    Herrlich im goldenen Schnitt :o)
    und wunderschön unaufdringlich ausgeleuchtet.
    Auch der Hintergrund passt sehr gut.

    Gruß Tom
  • Editha Uhrmacher 30. September 2013, 8:09

    danke für info....werde nur noch mit pilzbuch unterwegs sein.
    du hast den beiden nebst familie wahrscheinlich das leben gerettet. die gute tat für heute!
    lg editha
  • Natureworld 29. September 2013, 22:56

    Stefan
    das ist der Bach mit Blätten drin
    der Hang gegenüber hatte nur Äste und Baumwurzeln
    Der Bach zeigt bei bestimmten Lichtverhältnissen derzeit ein unglaubliches Farbenspiel
    ich beisse mich da schon seit Tagen dran fest
    heute wars elider zu windig und die Sonne schon weg
    die nur kurze zeit in den Bereich fällt
  • Stefan Traumflieger 29. September 2013, 22:40

    Deine Lorchel hat schöne Beisserchen, vermutlich hat sie jemanden gejagt und hält an der Schlucht inne. Schade, dass der Blick da etwas diffus wird. Oben den Lichtklecks hätte ich noch abgemildert.

    Bei der Story hätte ich zwischendurch vermutet, dass sie den Korb und ein paar Säcke nebenan voller Steinpilze weggesammelt hätten. Das die Pilzfrauen so unbedarft sind ist schon phänomenal. Naja, gibt nicht umsonst Pilzberater....

    VG Stefan
  • Wolfgang Zeiselmair 29. September 2013, 21:33

    Eine Wald- und Naturskulptur. Herrlich!
    Servus
    Wolfgang
  • Beat Bütikofer 29. September 2013, 21:11

    Schon verwunderlich was manche Leute in ihre Körbe tun und deshalb kein Wunder dass es immer wieder zu Vergiftungen kommt. Die Herbstlorchel ist in älteren Pilzbüchern auch als essbar verzeichnet und glaub ich meistens als kein Speisepilz.
    Deine Lorchel steht hier wie der Pfarrer auf der Kanzel und mahnt zur Vorsicht.
    LG Beat
  • cassilda 29. September 2013, 21:10

    wow!wann du es nicht gesehen hättest...ich kenne auch nicht viel Pilz darum nehme ich nur die die ich kenne.deine Bild ist sehr schön..Licht und scharfe sind super.lg

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Pilze
Klicks 253
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera DMC-G3
Objektiv OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro
Blende 11
Belichtungszeit 1.6
Brennweite 60.0 mm
ISO 200