Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ulrike B. B.


Free Mitglied, Köln

Lara im Schwitzkasten

Noch vor Kurzem war Kira einsam und alleine und ziemlich unterbeschäftigt.

Kira ist einsam.
Kira ist einsam.
Ulrike B. B.

Jetzt hat sie erst einmal genug zu tun. Und zwar damit, Lara ein paar anständige Katzenmanieren beizubringen. Lara ist ein herzallerliebstes, superfreches griechisches Katzenmädchen (ca. 7 Monate alt), das glaubt, ihm gehöre die Welt. Kira sieht das irgendwie anders ...

Lara und ihre noch sehr, sehr scheue Kollegin Siri sind jetzt 2 Wochen bei uns, und seitdem ist hier wieder Leben in der Bude. Kira ist richtig aufgelebt. Trotzdem, unser Flori fehlt. Keine Katze kann ihn jemals ersetzen.

Kommentare 21

  • Sarina92 12. März 2010, 20:00

    Was für ein tolles Foto. :-D
  • tabita56 12. November 2007, 14:30

    So ein Foto ist ein absoluter Volltreffer - bravo!!!!!!!!!

    Gruß Karin
  • Andreas Lau 29. Dezember 2006, 10:32

    Ich kenne das leider aus eigener Erfahrung, eine fehlende Katze kann niemals ersetzt werden..... Schön, dass Kira nicht mehr allein ist....

    LG Andreas
  • JC Fotokunst 21. Dezember 2006, 13:04

    autsch
  • Dani B. aus BO 18. Dezember 2006, 8:29

    Sieht ja sehr gefährlich aus!
    Tolle Momentaufnahme!
    LG Dani
  • Carsten CCGG Gabbert 17. Dezember 2006, 14:08

    sau stark eingefangen, ein richtig geiler schnappschuß bin hin und wech !!!!

    lg carsten
  • Ulrike B. B. 16. Dezember 2006, 18:50

    An @alle: vielen Dank für die netten Anmerkungen!!!
    Was das Bild zeigt, sieht allerdings schlimmer aus, als es in Wirklichkeit ist. Die kleine Graue, Lara, ist im Grunde nur total überrascht über Kiras unvermutete Gegenwehr.

    Eigentlich ist es nämlich umgekehrt, Lara ist fast immer die Angreiferin und Kira wehrt sich. Von gelegenlichen Raufereien abgesehen, haben sich die Beiden aber gesucht und gefunden, sie mögen sich wirklich gerne, auch wenn das hier nicht so aussieht.
  • Astrid Wiezorek 16. Dezember 2006, 17:47

    "Wo eine Katze wartet, dort ist man zu Hause".
    Was für zwei süße Racker, toller Schnappschuß.
    Flori im Karton
    Flori im Karton
    Astrid Wiezorek

    LG Steffen & Astrid
  • Klaus Josef Zimprich 16. Dezember 2006, 16:16

    Ein erstklassiger Schnappschuss in perfekter Schärfe und schönen Farben.Ich als Katzenfreund mag solche natürlichen Fotografien sehr und hoffe nur das sie sich nicht gegenseitig verletzen.

    LG Klaus
  • Britta Bohlmann 16. Dezember 2006, 15:15

    Hallo Ulrike!
    Schön zu sehen, dass bei dir wieder Leben in der Bude ist! Das freut mich! Dass Flori nicht zu ersetzten ist, ist klar! Jede Katze ist sie selbst und durch nichts zu ersätzen. Aber sich an anderen und neuen Wesen zu erfreuen macht doch das Leben lebenswert! Und der Flori bleibt ja immer bei dir... :o)

    Lg, Britta
  • Gerhard Dyck 16. Dezember 2006, 12:24

    Super erwischt und im richtigen augenblick abgedrückt.
    Sowas gelingt nicht jedem.
    Und vielen Dank für deine Nette Anmerkung zu meinem Foto "Einfach Miza"
    VG Gerhard
  • Ingrid Sihler 16. Dezember 2006, 11:41

    das freut mich so für Kira, dass sie jetzt wieder
    Gesellschaft hat und so den Verlust von Flori
    hoffentlich vergessen kann, klar, er wird euch
    immer fehlen, jede Katze ist auf ihre Art uner-
    sätzlich, aber sie bleiben für immer ein Teil von
    uns, leben in unserer Erinnerung und Liebe weiter

    ganz liebe Grüße
    Ingrid
  • Moni Walkenhorst 16. Dezember 2006, 8:51

    Eine tolle Momentaufnahme!
    Kira wirkt heftig empört - kicher
    Max hat unsere Pepper inzwischen soweit diszipliniert, dass sie ihn inzwischen nur alle 10 Minuten aus dem Hinterhalt anfällt ;-)
    Du hast übrigens Recht; kein Tier kann ein anderes ersetzen - es bleiben immer Spuren zurück. Ramses,unser kleiner Despot, fehlt auch. Wer wird uns diesmal wohl um ein paar Weihnachtskugeln erleichtern?

    lg, Moni
  • Sabine O. 15. Dezember 2006, 22:44

    und jetzt gibt es erstmal Dresche:-)) Glaub mir, das beruhigt sich. Total witziger Schnappschuß. Die Schärfe ist wirklich klasse.
    lg Sabine
  • Inka 15. Dezember 2006, 21:55

    Kann mir gut vorstellen, da ist Leben in der Bude. Super Action..
    Lg Inka

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Katzen
Klicks 2.283
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz