Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Frank Moser


Pro Mitglied, Althüttendorf

Langstieliger Knoblauch-Schwindling

Man riecht sie schon von Weitem - ein kräftiger Knoblauchgeruch weht durch den Wald.
Aufgenommen Oktober 2016, kein Stack.

Kommentare 15

  • ChristineBoes 2. August 2017, 13:53

    Er gilt in Frankreich als sehr begehrter Würzpilz in der gehobenen Küche.
    Der Genuss des Pilzes führt zu keiner körperlichen knoblauchriechenden Ausdünstung.
    Getrocknet ist er ein sehr teurer und begehrter Pilz und schlägt im Preis durchaus noch die Trüffeln.

    Perfekte Aufnahme ***

    LG Christine
  • lilly234 25. Juni 2017, 7:51

    Den kleinen nassen Kerl hast Du mit einer tollen Beleuchtung super in Szene gesetzt und der dunkle Hintergrund passt perfekt zum Pilz! :)
    LG Svenja
  • Robert Schwendemann 11. Juni 2017, 21:48

    Immer wieder einzigartig Deine Pilzdokus...mit genau so einzigartigem sehr feinen "Moserlicht...!"
    Vg Robert
  • Joachim Kretschmer 30. Mai 2017, 20:14

    . . . schön von Dir gezeigt . . . aber ich kann ihn nicht er riechen . . . :-((
    Viele Grüße sendet Joachim.
  • Nobse B. 29. Mai 2017, 0:49

    Immer wieder ein Genuss diese von dir perfekt gemachten Pilzfotos. Auch diese Aufnahme ist vom Bildaufbau, vom Schnitt und natürlich von der Schärfe sehr gut gelungen.

    LG Norbert
  • Burkhard Wysekal 28. Mai 2017, 22:52

    Schön feucht da, also bei echtem Pilzwetter aufgenommen. Hoffentlich müssen wir nicht bis zum nächsten Herbst warten. In einigen Waldgebieten wurden schon Waldbrandstufen ausgesprochen.
    Eine feine Erinnerung zeigst Du uns hier.
    LG, Burkhard
  • Diana Klawitter 28. Mai 2017, 19:50

    Ich finde es gut wie er sich vom Hintergrund abhebt. Eine sehr schön gestaltete Aufnahme.
    lg diana
  • Wolfram Bleul 28. Mai 2017, 16:11

    Sehr schöne Arbeit!
    Gruß, Wolfram
  • Stefan Traumflieger 28. Mai 2017, 15:39

    Den Hintergrund hast du wohl noch massiv abgedunkelt. So kommt der Schwindling natürlich klasse zur Geltung, ich hätte aber vermutlich doch etwas mehr "Naturstruktur" im Hintergrund bevorzugt. Die Lichtgestaltung auf dem Pilz find ich sehr überzeugend, feine Arbeit!
    VG Stefan
  • Maria J. 28. Mai 2017, 15:06

    Einen guten Eindruck macht er hier.
    So schön habe ich die gar nicht in Erinnerung .. ;-)
    Aber du hast es wieder geschafft ... mit deinem Zauberlicht ...!
    LG Maria
  • Marianne Schön 28. Mai 2017, 14:34

    Im wahrsten Sinne des Wortes ist der Pilz und das Foto *hervorragend*
    NG Marianne
  • Charly 28. Mai 2017, 14:20

    Unter der Lupe ist er groß und sieht fantastisch aus. Mir gefällt die Bildgestaltung gut. Das dunkle Umfeld und der Tropfen wissen auch zu gefallen.
    LG charly
  • Heinz J. 28. Mai 2017, 12:22

    Es muss nicht immer ein leuchtender waldiger Hintergrund sein. Der alte kubbelige Stamm im Hintergrund passt prima. So kommen der kleine Pilz und die Blätter wunderbar zur Geltung, hauptsächlich aber natürlich wieder durch die richtige "Lichtbehandlung".
    VG, Heinz
  • Hartmut Bethke 28. Mai 2017, 11:12

    Nicht einfach zu fotografieren sind die Stinker. Schön freigestellt, feines Licht und auch gute Schärfe, trotz f20 ;-)
    LG Hartmut
  • Armin Bredel Photography 28. Mai 2017, 11:00

    Klasse, dann nehm ich nächstes Mal meinen Döner ohne Knobi mit in den Wald:-)))
    Eine schöne Schärfe und ein gut gewähltes Format.
    Gruß
    Armin

Informationen

Sektion
Ordner Pilze
Klicks 162
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera ILCE-6000
Objektiv E 50mm F2.8
Blende 20
Belichtungszeit 3.2
Brennweite 50.0 mm
ISO 100

Gelobt von

Öffentliche Favoriten