Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Geribald


Free Mitglied, Pirna

Langrüssliges Stockrosenspitzmäuschen

Dieser äußerst kleine schwarze Käfer hat einen langen Rüssel und ist an den Malven (Stockrosen) bei uns im Garten ab September zu sehen. Er ist etwa 2 bis 3 mm groß und hat eine hellgraue Behaarung und gelbe Beine. Die Weibchen haben einen größeren Rüssel als die Männchen. Dieser Rüsselkäfer (Rhopalapion longirostre) ist eigentlich in Südeuropa und Nordafrika beheimatet und seit den letzten Jahren auch bei uns zu Hause. Er ernährt sich von den Blättern der Malven. Ab Juni erfolgt die Eiablage in den Knospen. Die Larven bohren sich in den Fruchtknoten und leben 4 bis 6 Wochen von der Frucht. Nach der Verpuppung schlüpfen im Herbst die Käfer und überwintern. Ich habe sie bei der Ernte der Samen entdeckt.

Kommentare 0

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Tiere im Garten
Klicks 325
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera DMC-TZ18
Objektiv ---
Blende 4
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 4.3 mm
ISO 100