Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

NullNullSchmid


Pro Mitglied, Heilbronn

Langer Pfeffer (aufgebrochene Schoten)

auch Stangenpfeffer (Piper longum)

Langer Pfeffer hat von allen echten Pfefferarten den höchsten Gehalt an Piperin.
Piperin regt, wie alle scharfen Stoffe, den Stoffwechsel sowie die Sekretion (Speichel, Verdauungssäfte) an und wirkt antimikrobiell. Gelegentlich wird es deshalb zur Unterstützung einer Fastenkur eingenommen.
Es gibt Hinweise darauf, dass Piperin die Bioverfügbarkeit von anderen Stoffen erhöhen kann (Vermeidung des First-Pass-Effekts, erhöhte Resorption im Magen-Darm-Bereich).
Quellen: Wikipedia, Alfons Schuhbeck

Kommentare 4

Informationen

Sektion
Ordner Makro
Klicks 1.120
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera SIGMA SD14
Objektiv ---
Blende 16
Belichtungszeit 4
Brennweite 150.0 mm
ISO 200

Öffentliche Favoriten