Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Joachim Stöver


Pro Mitglied, Hilden

"Langer Heinrich" in Lingen

Spätestens nach dem Ende der dampfbespannten Reisezüge waren die Erzzüge mit einem Bruttogewicht von 4000t die Attraktion auf der Emslandstrecke. Üblicherweise waren die Züge mit zwei Loks der Baureihe 44 bespannt. Da die Kohleloks zuerst ausgemustert wurden, sah man 1976 praktisch nur noch die ölgefeuerten 043 vor diesen Zügen.
Südlich von Lingen, 24.08.1976

Kommentare 5

  • Lutz68 3. August 2012, 21:28

    Herrlich !
  • Ralf Fickenscher 3. August 2012, 17:21

    Ist Geschichte aber bie diesen Bild kommt die Gute Alte Bahn Herlich wieder inerinerung .
    Danke fürs zeigen Klasse !!!!!

    Vg.Ralf
  • Michael PK 3. August 2012, 14:25

    Solche Bilder lassen das Herz eines echten Eisenbahnfreundes höher schlagen.Die beiden Öler unter Volllast.Mehr davon
  • Thomas Reitzel 3. August 2012, 13:28

    Auch wenn der Lange Heinrich etwas kurz kommt, so kommen die beiden Öl-44er umso besser!
    Sagenhaft, man kann es sich heute kaum noch vorstellen, was da bewegt wurde... von der schwedischen Erzbahn abgesehen waren es wohl die schwersten (dampfbespannten!) Züge Europas.

    MbG, Tom
  • Bernd-Peter Köhler 3. August 2012, 11:00

    Schöne Erinnerung und ein Bild aus einer Zeit, als von Elektrifizierung noch nichts zu sehen war. Danke für zeigen.
    Munter bleiben BP