Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Beate Kr


Free Mitglied, Nähe Flensburg

Lang, lang ist es her!

Diese Aufnahme entstand am 24. August 2003, also vor fast einem Jahr. Da war Lea gerade ca. 6 Wochen alt.
Wenn ich mir diese Bilder jetzt ansehe, dann frage ich mich: Wo ist die Zeit geblieben?
Und sage mir: Man hat sie sich verändert!
Ich weiß, das sagen und denken alle Eltern.

Ich wollte Euch mit diesem Bild nur mal die Veränderung von der "kleinen" Lea zu der "großen" Lea deutlich machen!

Hier die "große" Lea! :-)))

Lea Sophie
Lea Sophie
Beate Kr

Freue mich über Eure Anmerkungen!

Kommentare 13

  • Beate Kr 16. März 2005, 20:54

    Eigentlich lasse ich die Bilder immer das Voting durchlaufen, wenn ich ein Bild selber vorschlage. Egal ob es ein Bild von jemand anderen oder von mir ist. Doch ausnahmsweise ziehe ich doch dieses Bild zurück.
    Ich danke trotzdem allen, die sich die Zeit genommen haben um sich das Bild anzusehen.
    Damit Eure Mühe nicht ganz umsonst war, habe ich die Voting-Anmerkungen hier rein kopiert.

    LG Beate

    Woici ., gestern um 0:08 Uhr
    contra... sorry, aber es ist ein ganz normales babybild ohne jegliches highlight...

    Bertram Ulmer, gestern um 0:55 Uhr
    Das sehe ich auch so - die Farben des Hintergrundes sind unruhig strukturiert (vor allem links) und ergänzen jene des Kindes samt Kleidung auch im Ton nicht.
    Der Ausschnitt gefällt mir nicht, weil das zentrale Hauptmotiv oben scheinbar nicht gezielt abgeschnitten ist.
    Wenn man das Kind kennt, betrachtet man es natürlich liebevoller, aber das Foto an sich ist für den Außenstehenden nichts Besonderes, weil diese persönliche Komponente so nicht mitteilbar ist.

    Jeder legt für sich selber fest, was er galeriewürdig findet, da gibt es wohl keine Wahrheiten und eine Normierung ist einengend, wenn sie sich nicht an meßbaren Niveaustufen festmachen läßt - was in der Kunst sicher schwer ist.
    Sie hatten ja nach offenen, begründeten contras gefragt - ich hoffe, Sie nehmen mir trotz Ihrer verständlichen Begeisterung für dieses Kind diesen Kommentar nicht krumm, es geht mir um die Sache. Ein Selbstvorschlag und Kinderbilder an sich haben es mit einem gewissen Recht sowieso schwer. Ich hoffe, die wahrscheinlich einsetzende Kritik geht Ihnen nicht zu nahe.
    Ich vermute, daß Sie die Mutter sind :-)
    contra

    Bertram

    Lorenzo d. S., gestern um 1:14 Uhr
    contra


    Bunny S., gestern um 1:29 Uhr
    contra
    alles schon gesagt

    Andreas Haupt, gestern um 1:55 Uhr
    Kopf abgeschnitten, Lätzchen und Pullover keine Zeichnung, Hintergrund zu vielfarbig. Gerade bei Babyfotos muss für mich, da der persönliche Bezug fehlt, für die Galerie etwas besonderes dabei sein, was sich nicht so schnell reproduzieren lässt, das fehlt mir hier leider.
    Contra

    Matthäus Felder, gestern um 8:53 Uhr
    Nettes Töchterlein!
    PRO

    Ilmar ., gestern um 8:54 Uhr
    wie Woici und Bertram
    contra

    Michael Stockhausen, gestern um 8:55 Uhr
    Fürs Fotoalbum ok aber für die Galerie nicht geeignet....
    CONTRA

    Evita M, gestern um 9:46 Uhr
    wie Bertram, contra, sorry

    Ilse J., gestern um 13:11 Uhr
    Ein Dank an den Voter Bertram Ulmer, der ganz vorbildlich und sehr höflich sein Contra begründet hat.
    Auch die konstruktive Kritik war hier angebracht und wird Beate weiterbringen.
    Es wäre schön, wenn Contras immer auf diese Art begründet würden.
    Gruß Ilse

    Wolfgang Herath, gestern um 14:03 Uhr
    Contra, ab ins Familienalbum.
    Grüße

    Beate [K], gestern um 14:18 Uhr
    @Ilse:
    Ich war über die Contra-Begründung von Bertram Ulmer ehrlich gesagt etwas überrascht. Aber im positiveb Sinne.
    Bis jetzt habe ich keine so lange Begründung hier im Voting gesehen.
    Habe mich bei ihm auch schon bedankt, kommt ja wirklich nicht oft vor, daß sich jemand solche Mühe macht.

    @Michael Stockhausen & Wolfgang Herath: Keine Sorge, es ist schon lange im Familienalbum!

    An alle anderen schon jetzt einmal DANKE, daß Ihr Euch die Zeit genommen habt. Auch wenn es bis jetzt fast nur Contras waren.

    LG Beate

    Torsten Voigt, gestern um 17:34 Uhr
    Bertram hat es treffend beurteilt.

    contra

    Paul K., gestern um 19:18 Uhr
    contra

    Borack °, heute um 2:33 Uhr
    -

    Peter Schellenberg, heute um 9:25 Uhr
    contra

    Heiner Düsterhaus, heute um 16:37 Uhr
    ---

    Christian Hohage, heute um 18:48 Uhr
    contra

    Barbara M. Kirchner, heute um 18:51 Uhr
    contra
  • Heike Kreuz 16. August 2004, 17:22

    Als Aussenstehende finde ich, dass die Nase und die Augenpartie immer noch dieselbe ist. Man kann Lea deutlich als Lea identifizieren.
    Tja, mit Kindern vergeht die Zeit irgendwie viel schneller - oder nur deutlicher?
    Liebe Grüße, Heike
  • Wolf I 16. August 2004, 11:04

    wie niedlich, klasse Foto.
  • Stefan S.... 16. August 2004, 9:45

    ...also ich find schon man erkennt die Ähnlichkeit!

    schöne Aufnmahme!

    Grüße, Stefan
  • Annette Z. 15. August 2004, 9:00

    Das kann ich dir gut nachvollziehen. Wenn man Kinder hat, dann rast die Zeit nur so.
    Toll dein Vergleich .... vorallem die Haare sind der Wahnsinn.

    LG Annette
  • Petra Dindas 14. August 2004, 21:17

    ... ein ganz liebes Bild.. und ich kann deinen Stolz gut verstehen!
    lieben Gruß von Petra
  • Joelita Camela 14. August 2004, 20:52

    Hey, ich hätte sie wirklich nicht erkannt, geht mir wie der Ilse, Finn erkenne ich 'überall'. (Wahrscheinlich wegen seinem prägnanten Mund.)
    Sie war auch ganz klein ein ganz, ganz süsses Mädchen!!!
    Wunderschönes Foto Beate!

    Grüessli Andrea
  • ewaldmario 14. August 2004, 19:18

    kinderfotos habens ja normal nicht leicht hier, aber der is cool
  • Verrücktes Huhn 14. August 2004, 17:05

    Hi Beate,
    ja ich merke auch an meiner Maus, wie die Zeit dahinfliegt!
    Die kleine Lea sah aber niiiiiielich aus! Die große Lea dagegen sieht noch niiiiiiiiiiiiedlicher aus! Ich freue mich immer auf die Fotos von der maus, denn das Großwerden dürfen wir miterleben!!!
    Dnke dafür!!!!

    LG Marina
  • Little Eric 14. August 2004, 9:29

    Ooooch... so niedlich!!!
    LG Eric
  • Beate Kr 13. August 2004, 23:42

    @Manu
    Und durch Bilder kann man die Zeit eigentlich ganz gut festhalten. Ich kann Dir sagen: Es wurde viel festgehalten!
    Da finde ich es schade, daß es die Digital-Cameras damals noch nicht gab. Denn sonst gäbe es von uns bestimmt auch so viele Aufnahmen!

    Das Knuddeln werde ich aber heute nicht mehr machen, sonst wacht sie höchstens noch auf!
    Aber gleich morgen, wenn ich sie aus dem Bett hole, werde ich es machen!

    LG Beate
  • Manu K. 13. August 2004, 23:34

    Waaahnsinn!
    Ja die Zeit verrinnt ...
    Manchmal mag man sie festhalten!

    Knuddel deine kleine Grosse von mir!

    LG
    Manu
  • Ilse Jentzsch 13. August 2004, 23:16

    Lea hat sich so verändert, daß ich sie überhaupt nicht erkannt hätte.
    Mit Finn war das anders, entweder war die Veränderung bei ihm nicht so stark oder aber, weil wir ihn von klein an zu sehen bekommen haben.
    Dann kommt natürlich der kräftige Haarschopf bei Lea hinzu, dadurch sieht sie jetzt schon ganz anders aus als auf dem Foto hier.
    Es ist schön, daß man die Kleinen hier per Foto wachsen sieht.
    Es grüßt Dich und die süße Lea
    Ilse

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 1.177
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz