Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Lang ist es her (185)

Lang ist es her (185)

2.667 9

Hartmut Schulz


Pro Mitglied, Neunkirchen-Seelscheid

Lang ist es her (185)

Bild 2 v. 8 dieses Unfalls

Glück hatte Dieter Glemser bei dem von mir festgehaltenen Unfall im Bereich zwischen Kallenhard und Wehrseifen, dem schnellen Bergabstück des Nürburgrings. Ich habe nur keine genaue Daten wann es war. Ich glaube so Mitte der 70er Jahre.
Glemser stieg danach noch selbst aus.

Scan vom Dia.

Lang ist es her (184)
Lang ist es her (184)
Hartmut Schulz

Kommentare 9

  • T. Schiffers 20. Februar 2013, 20:18

    "armer Capri"...echt der Wahnsinn!Tino
  • Viviane Vangelista 24. Oktober 2009, 15:33

    Unglaublich dass der da einfach rausgestiegen ist...das kann man sich kaum vorstellen,
    lg viviane
  • Drunken Harlekin 1. September 2007, 17:25

    Genau im richtigen Moment fotografiert. Ein tolles Bild. Überhaupt finde ich diese Motorsportsammlung spitze!
  • Hartmut Schulz 27. August 2007, 3:45

    @Martin: Ich habe jetzt den Text geändert.

    @Richard: Ich hatte eine MINOLTA SRT 303 (analoge Spiegelreflx). Das bedeutete noch jedem Auslösen spannen. Ich war damals eben sehr schnell habe habe draufgehalten.
  • Richard. H Fischer 27. August 2007, 0:30

    Hast Du sie Serie gefilmt, oder hattest Du eine Robot Schnellschußkamera?? Enorm! Lieben Gruß, Richard
  • Martin Pluskota 26. August 2007, 23:32

    Dann sollte die Bildbeschreibung aber umgeschrieben werden. "Total unverletzt" war's ja wohl nicht ;-))
  • Reinhold J. Schiemer 26. August 2007, 22:33

    ich habe dazu recherchiert:

    Großer Preis der Tourenwagen
    6. bis 8. Juli 1973

    In der 12. Runde überschlägt sich der Ford Capri RS 2600 mit Dieter Glemser am Steuer im Bergabstück vor Wehrseifen nach einem Lenkungsbruch mehrfach. Dieter Glemser wird mit schweren Prellungen und Rippenbrüchen in das Adenauer Krankenhaus eingeliefert.

    http://www.pro-steilstrecke.de/hartandergrenze19651974.htm

    Gut Licht und Hals und Beinbruch den Fahrern!
    Reinhold
  • Axel Wesche 26. August 2007, 22:25

    da warst Du aber voll am Brennpunkt, sieht ziemlich übel aus
    lg Axel
  • Helga Broel 26. August 2007, 22:18

    Der hatte aber einen guten Schutzengel.
    LG Helga