Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Guido Kügler


Free Mitglied, Duisburg

Landschaftspark Duisburg

Die 1925 errichtete Verladebrücke über den Erzbunkern - aufgrund ihrer Form heute liebevoll auch ‚Krokodil‘ genannt - diente der Befüllung der Tagesbunker mit den Rohstoffen aus den Vorratsbunkern. Dazu hatte der Kran mit einer Spannweite von 44 Metern eine Tragfähigkeit von 25.000 Kilogramm.

Kommentare 0

Informationen

Sektion
Klicks 272
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera EX-FH20
Objektiv ---
Blende 6.2
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 4.6 mm
ISO 100