Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Landschaften (1)

Über den Wolken (in ca. 10750 Meter Höhe), während eines Fluges von Baden-Baden nach Berlin, 09.07.2008

(Canon 400 D, f/14,0 bei 55 mm, 1/400 s, Bearbeitung: Adobe Photoshop 7.0, Tonwertkorrektur, Kontrast leicht erhöht, Rahmen)

http://www.youtube.com/watch?v=6PyYcnXQZJY


In a sentimental mood

In a sentimental mood
I can see the sun come through my room
And your lovin' attitude
Is like a flame that comes and lights the gloom

On the wings of every kiss
Drifts a melody so strange and sweet
And the sentimental bliss is like a dream
My paradise complete

Rose petals seem to fall
It's all like a dream to call you mine
My heart's a lighter thing
Since you made this night a thing divine

In a sentimental mood
I'm within a world, so heavenly
And I never dreamt that you'd be lovin me
My paradise complete

Oh yeah, oh yeah, oh yeah, oh yeah
Hey, yeah, yeah, yeah, yeah
Another sentimental, sentimental mood
Another sentimental, a sentimental mood

Rose petals seem to fall
All like a dream to call you mine
My heart's a lighter thing
Since you made this night a thing divine

On the wings of every kiss
Drifts a melody so strange and sweet
And the sentimental bliss you make my dreams
My paradise complete

It's like a dream, my paradise complete
It's like a dream, my paradise complete
You make my dreams, my paradise complete

(Songwriters: Kurtz, Manny; Mills, Irving; Ellington, Edward)





Kommentare 30

  • growing-ok-ego 31. Juli 2008, 18:49

    boahhhh, was soll ich jetzt noch dazu schreiben?????
    Klasse Serie, vermittelt Freiheit pur. KLasse aufgenommen.
    Lg growing-ok-ego
  • Arnd U. B. 30. Juli 2008, 20:07

    Das schwierige Licht hattest Du hier gut im Griff. Lg Arnd
  • Franz Sklenak 24. Juli 2008, 7:37

    Immer wieder eindrücklich so ein Flug über den Wolken.
    Liebe Grüsse
    Franz
  • Kerstin Stolzenburg 22. Juli 2008, 19:29

    @Renate Bonow: Liebe Renate, was die Fenster betrifft, hatte ich vielleicht einfach nur Glück. Sie waren natürlich auch nicht sauber, so dass dieser starke Weichzeichnungseffekt bei den Bildern der Serie entstand (außer den genannten Bearbeitungen und dem Bildschnitt habe ich nichts an den Bildern gemacht). Insbesondere bei solch starker Sonneneinstrahlung wie hier erschienen sie fast milchig. Aber für das, was die Serie ausdrücken sollte, fand ich es ganz passend.

    Gruß. Kerstin
  • Renate Bonow 22. Juli 2008, 18:26

    eine gelungene landschaftsserie...weiche töne hier über den wolken.
    lg renate
    p.s. ich habe auch versucht aus dem flieger zu fotografieren, bin aber an den fenstern gescheitert. wie hast du das gemacht?
  • Kerstin Stolzenburg 16. Juli 2008, 22:59

    @Karl-Dieter Frost: Lieber Karl-Dieter, danke. Diese weiten Wolkenfelder hatten erstaunlicherweise wirklich nichts Bedrohliches an sich, gleichzeitig allerdings doch etwas sehr Fremdes.
    Nun, ob sich der heutige Mensch wirklich noch von einer solchen Schranke der Natur beeindrucken lässt, muss ich leider bezweifeln, wenn ich sehe, an welch kritischem Punkt wir mit dem Klima und der Umwelt stehen.
    Schön wäre der Gedanke jedenfalls!
    Gruß. Kerstin
  • Hanne L. 16. Juli 2008, 22:20

    Fernweh - Träume - die Welt vergessen - schweben ...
    Wunderschöne Präsentation!
    Liebe Grüße, Hanne
  • Zauberbilder 16. Juli 2008, 20:31

    wunderbare Stimmungen zeigst du uns hier...klasse Serie...
    Gruß, Hannes
  • Karl-Dieter Frost 16. Juli 2008, 18:12

    In wunderbarer Weise zeigst Du uns hier eine Reihe inspirierender Wolkenbilder mit jeweils passender (oder zumindest in eine der möglichen Richtungen leitende) Musik. Durch den Abstand von oben verlieren sie jegliche Bedrohlichkeit, wirken leicht und schützend, geben dem Blick und den Sinnen Weite.

    Christian Morgenstern kam folgender Gedanke (allerdings wohl eher aus der Sicht von unten aber es kann sicher auch von oben gelten):
    „Den Wolken wird vielleicht einstmals eine besondere
    Verehrung gezollt werden; als der einzigen
    sichtbaren Schranke, die den Menschen vom unendlichen Raum trennt, als der gnädige Vorhang
    vor der offenen vierten Wand unserer Erdbühne.“
    Gruß KD
  • J-La 16. Juli 2008, 11:13

    Klasse, gefällt mir ausgezeichnet.
    Eine ganz tolle Serie.
    Gruß Jürgen
  • Kerstin Stolzenburg 15. Juli 2008, 21:51

    @Stefan: Lieber Stefan, es ist natürlich ein schöner Zufall, dass Du ausgerechnet jetzt ein Bild zum Gedenken an Petrucciani eingestellt hast. Ich höre einige Stücke von ihm sehr gern; er war einfach ein ganz wunderbarer Künstler. Herrn Mey kann man zu den Bildern dieser Serie sicherlich auch gut hören; sein Lied „Über den Wolken“ ist ja längst ein bekannter „Ohrwurm“. Für das, was ich persönlich mit diesem Foto verbinden wollte, erschien mir der Text seines Liedes allerdings nicht geeignet.
    Gruß. Kerstin
  • Kerstin Stolzenburg 15. Juli 2008, 21:50

    @Martin Fuchs .: ... wobei man das von oben auch nicht so häufig in der Form beobachten kann, denke ich. Ich habe jedenfalls solche Wolkenbilder bei meinen bisherigen Flügen noch nicht in der Intensität und in diesem Licht gesehen. Nun fliege ich allerdings nicht so oft und für Vielflieger wird dieser Anblick wahrscheinlich auch gar nichts Aufregendes mehr sein (wobei es das für die meisten Passagiere dieses Fluges auch nicht war; sie waren mehrheitlich in ihre Cosmopolitan oder den Focus vertieft ;-)).
    Gruß. Kerstin
  • Kerstin Stolzenburg 15. Juli 2008, 21:44

    @Eckhard: Lieber Eckhard, dass man in Landschaftsbilder immer auch noch etwas mehr sehen kann als schöne Wolkenformationen oder blühende Moore, darüber hatten wir uns ja auch bereits anlässlich Deines Bildes „Sensibel 3„ ausgetauscht. Das trifft natürlich auch für diese Serie zu. Wenn ich das richtig überschaue, sind das überhaupt die ersten „Landschaftsaufnahmen“, die ich hier eingestellt habe (vielleicht könnte man "Die Schwebende" noch hinzuzählen).
    Nachdem Du mit Deiner Mohn-Serie eine wundervolle, nicht erreichbare Vorlage gegeben hast, erschien es mir natürlich auch sehr reizvoll, einige Bilder mit Texten bzw. Musikstücken zu unterlegen, die vielleicht ein bestimmtes Gefühl vermitteln können.
    Allerdings gestaltete sich das in diesem Fall viel schwieriger, als ich zunächst annahm. Die Möglichkeiten sind auch hier begrenzt und manchmal findet man nicht, was man eigentlich als passend empfinden würde. Beim Betrachten einer solchen Aufnahme im Zusammenhang mit Text und Musik wird im Allgemeinen natürlich jeder andere innere Bilder sehen; hier spielen ja auch persönliche Lebenserfahrungen und Empfindungen eine große Rolle.
    Deine Besprechung des Bildes ist wunderbar. Genau dieses Gefühl hatte ich auszudrücken versucht ...
    Kerstin
  • Kerstin Stolzenburg 15. Juli 2008, 21:34

    @Adrian: Lieber Adrian, das ist ein wundervoller Titel, der auch sehr gut zum Bild passt. Danke für den Link.
    Es hatte natürlich auch einen Sinn, die Bilder fast zeitgleich einzustellen. Wie Eckhard schreibt, zeigen sie nicht nur die realen Landschaften, sondern spiegeln ja auch abstrahiert innere Landschaften, Gedanken und Gefühle wider, die uns manchmal sehr bewusst sind bzw. die wir tief in uns fühlen, die jedoch auch nur Bruchteile von Sekunden dauern können, die vielleicht sogar nur in unserem Unterbewusstsein existieren und für kurze Zeit an der Oberfläche erscheinen. Die Serie steht deshalb sicherlich auch für all das, was einem in einer Minute des Lebens durch Kopf und Seele gehen kann (natürlich nicht vordergründig).
    Gruß. Kerstin
  • Kerstin Stolzenburg 15. Juli 2008, 21:32

    @Alle: Ganz herzlichen Dank für die wundervollen Gedanken und Anmerkungen bisher zu diesem Bild.
    Viele Grüße. Kerstin
  • Gutemiene 15. Juli 2008, 20:14

    Eine schöne Wolkenserie und jeweils mit der passenden Musik hinterlegt.
    Da mir Duke Ellington & John Coltrane gut gefallen, genau hier meine Anmerkung - und noch immer mit der Musik im Ohr.

    Viele Grüße, Krispee
  • Stefan Adam 15. Juli 2008, 18:45

    Habe ich Dich mit dem Petrucciani inspiriert? Wenn ja -> toll! Außergewöhnlich (aber passend), daß Du dieses Stück mit dem Bild in Verbindung gebracht hast. Andere hätten gleich den Reinhard-Über-den-Wolken-Mey ins Spiel gebracht. So ist es gut. Dort oben kann man wirklich in "Sentimental Mood" kommen (siehe Eckhard). Die Weite regt das Schweifen der Gedanken an.
    LG, Stefan
  • Martin Fuchs . 15. Juli 2008, 17:23

    schweb ...
    mal von oben was man sonst von unten sieht -
    dazu diese Musik -
    da wird einem leicht wie eine Feder ... !
    schönen Gruss !
    Martin
  • Eckhard Meineke 15. Juli 2008, 14:49

    Aufnahmen von Wolkenlandschaften aus dem Flugzeug heraus, die unter „Emotionen“ eingestellt werden, haben sicher mit dem wirklichen Fliegen und den wirklichen Wolken nichts zu tun. Ich darf hier sicher auch den Titel „Landschaft“ als metaphorischen Hinweis auf die gemeinte Seelenlandschaft auffassen. Und da sich Gefühle nur unvollkommen mit Worten ausdrücken lassen, jedenfalls soweit die profane Prosa betroffen ist, kann hier die Poesie des Wortes als Gedicht oder ein Musikstück dazu dienen, das gemeinte Gefühl darzustellen. Worum es hier geht, sagt der Text des Musikstücks, der in der verlinkten Version nicht vorkommt, sodass diese selbst allein den betreffenden Hinweis nicht geben könnte. Und so, wie man sich angesichts der technischen Möglichkeit, über den Wolken zu schweben, eigentlich in einer Traumwelt fühlen kann, so ist auch die im Text dargestellte Szene einer der Träume, die Menschen träumen. Der Traum von der Liebe, die einen geistig und seelisch so sehr trägt, dass man zu schweben glaubt.

    http://de.youtube.com/watch?v=HMrK7564Egs&feature=related
  • Kerstin Stolzenburg 15. Juli 2008, 9:55

    @Micha Busch: Lieber Micha, die Fotos entstanden am Rande einer Dienstreise. Was die Ökobilanz betrifft, gebe ich Dir jedoch Recht; ich habe auch Schwierigkeiten, das mit meinem Gewissen zu vereinbaren.
    Gruß. Kerstin
  • Adrian K 15. Juli 2008, 9:44

    http://de.youtube.com/watch?v=0No-ilV3TVQ
    passt auch gut

    (Du hast Dich aber ziemlich beeilt ;-), alles in einer Minute reinzustellen, ein Turbo Flug ;-) )
    Wunderbare Serie !
    Gruß Adrian
  • Micha Busch 15. Juli 2008, 9:31

    Die Wolkenbilder sind schon beeindruckend. Die Ökobilanz dieses Fluges allerdings auch.
    Salut
  • Adrena Lin 15. Juli 2008, 8:35

    Einfach wunderbar....Eintauchen....Wegtauchen vom Alltag.....Schweben.....in den schönsten Wolkenformationen und Farben....!
    Deine Bilder sind ein Geschenk !
    Lieben Gruß
    Andrea
  • E-Punkt 15. Juli 2008, 8:28

    Hier kommt das Gefühl,
    das ich beim Fliegen so liebe,
    sehr gut rüber.
    Ich habe den Eindruck bei Betrachtung
    dieses Fotos, selber im Flieger
    zu sitzen und aus dem Fenster zu schauen.

    LG Elfi
  • Peter Kloth-Schad 15. Juli 2008, 8:24

    Man kann buchstäblich versinken, in den Wolkenkissen...mit dieser wunderbaren Musik...
    Traumhafte Serie.
    Gruß
    Peter

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Spezial
Klicks 935
Veröffentlicht
Lizenz