Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
835 5

Stefan Junger


Basic Mitglied, Düsseldorf

Landscapes #9

Roque Nublo
Gran Canaria

06/2011

Nikon D700, 16-35/4 @ 16mm/f4, ISO 800, 30 Sekunden

***

Diese Aufnahme entstand auf dem Plateau des Roque Nublo auf etwa 1.800 m. Der Blick zeigt Richtung Osten. Auf dem Berg erkennt man die militärische Radarstation auf dem Pico del Pozo de las Nieves.

Leider bleibt man auch hier vom Lichtsmog nicht verschont, so kann man die parallel zum Horizont verlaufende "Milchstrasse" nur als Nebel erkennen. Im Hintergrund wird der Himmel links vom Flughafen der Insel erhellt und nach rechts hin durch die Gewerbeansiedlungen und Dörfer. Bis in etwa 1500 m war an diesem Tag auch leider ein relativ dichter Dunst.

http://de.wikipedia.org/wiki/Roque_Nublo

***

Landscapes #10
Landscapes #10
Stefan Junger

Kommentare 5

  • Tim Bartikowski 3. August 2011, 22:25

    :D wir sollten das mit dem Vakuum mal testen... nur EIN MAL ;)
  • Stefan Junger 29. Juni 2011, 21:07

    @Tim: Richtig bei 30 Sekunden bekomme ich bei der Brennweite schon leichte Spuren.

    Ausserdem: a) Sterne sind Lichtquellen, die in alle Richtungen Strahlen - wie soll das richtig scharf werden? b) Da war noch die Atmosphäre ... wir erzeugen ein Vakuum auf der Erde und nehmen 6,5 Milliarden Tode in Kauf - keine akzeptable Option. c) Hintergrund: Dunst!

    Ergo ... wenn du da High End willst mußt du das ganze am Computer erzeugen. Plastikwelt statt Natur ;)

    Aber mal im Ernst: Wären Bildobjekte weiter im Vordergrund, müßten diese zwingend scharf sein. Da würde ich auch keine Kompromisse akzeptieren :)
  • Tim Bartikowski 29. Juni 2011, 20:34

    aber iwie kommt es unscharf rüber... (ich weiß die erddrehung^^) ansonsten klasse!
  • Gitti Koch-Donau 26. Juni 2011, 22:37

    Gefällt mir richtig gut.
    Man spürt förmlich die Weite und Unendlichkeit.
  • Günter Pilger 26. Juni 2011, 16:59

    Großartig!
    EXIF-Daten wären hier interessant.
    Gruß Günter