Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Andr. Müller


Free Mitglied, Wiesbaden

Landleben

Historischer Mähdrescher vor dem Wilhelm-Busch-Museum in Hannover.
Die Maschine wirbt dort gerade für die aktuelle "Marunde"-Ausstellung.

Panasonic Lumix DMC-LC5
Beschnitt, Tonwertkorrektur und fc-Maß diesmal mit GIMP.

Kommentare 3

  • Andr. Müller 4. Februar 2004, 15:57

    @ Detlef: Die Lampen konnte ich (zumindest durch Wahl eines anderen Standortes) nicht wegkriegen. Irgendwie finde ich sie auch ganz witzig...
    Ich muss aus Kompatibilitätsgrunden zu einigen meiner Hardwarekomponenten Windows benutzen. Daher habe ich Gimp für Windows.
    Gruß
    Andreas
  • Detlef Hergert 4. Februar 2004, 11:33

    Das Teil sieht ja gut aus mit den vielen Schattierungen.
    Wär vielleicht etwas für sw.
    Hast Du Gimp unter Lin oder Win ?
    Die Lampen passen nach meinem Geschmack nicht so toll,
    zumal der Draht noch durch die eine Lampe geht.
    Vielleicht mal maskieren und den Gaußschen Weichzeichner ansetzen ? ;-)
    LG Detlef
  • Uwe Schmida 3. Februar 2004, 23:28

    Hallo Andreas!
    Den Ausschnitt finde ich sehr gut gewählt. Komisch was der Mähdrescher für ne Beleuchtung hat- Laternen mit goldenen Kuppeln. Toller Kontrast!
    Gruß
    Uwe