Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Jürgen Gräfe


Pro Mitglied, Stadtroda

Landkärtchen an ..

Wasserminze.
Vom Landkärtchen ist es die Sommerform.Die hell gefärbten Frühlingsformen schlüpfen aus überwinternten Raupen. Diese dunkle Form schlüpfte aus der diesjährigen Larve (also Ergebnis diesjähriger Eiablage). Futterpflanze: Brennesssel !
(nach: Heiko Bellman (Steinbachs Naturführer) S.154

Kommentare 14

  • romann 12. August 2005, 10:25

    Du scheinst Dich bei Schmetterlingen ja super auszukennen.

    LG Roger
  • Jo Hanna 10. August 2005, 21:18

    DAS ist mir noch nicht mal weggeflogen, geschweige denn vor die linse gekommen
    wunderschöne aufnahme - - - und wie immer interessantes als draufgabe
    lieben gruß
    jo
  • Ullrich Klemm 6. August 2005, 21:19

    Klasse Foto und dein Komentar zu"Unkraut" da kann ich dir nur Rechtgeben.
    Gruß Ullrich
  • V. Munnes 3. August 2005, 22:54

    Eine sehr schöne Zeit und lehrreich dazu !
    Müsste wohl auch mal wieder auf Makrojagd !? ;- ))))

    vlG-----------------aus Schwerin-----------------------------volker-
  • Uwe G. 3. August 2005, 22:25

    War mit Olaf am Sonntag nachmittag mal wieder in Schwarzbach unterwegs. Da sind auch einige Landkärtchen in Sommerform geflogen. Nachdem kaum ein Foto geglückt ist, weiß ich deins richtig einzuschätzen :-) Gefällt mir richtig gut.

    Grüße Uwe
  • Jürgen Gräfe 3. August 2005, 21:13

    Wieder einmal, danke für eure Anmerkungen.
    Elke; einfach "Unkraut" im Garten stehen lassen. Vor allem Brennesseln; aber auch sonstige natürliche Pflanzen stehen lassen oder vielfältige Blütenpflanzen fördern. Du merkst an der Vielzahl der Insektenarten ob dein garten "naturnah" ist ;-)

    Ergänzung: kein Gift in Blüten oder auf Blattläuse spritzen. Von beiden holen die Insekten nämlich Nektar bzw. Honigtau. Mit Gift funktioniert das nur mit heftigem Bauchweh!!
    lG
    Jürgen
  • Irmgard Sturn 3. August 2005, 21:08

    so einem schönen Schmetterling jage ich auch schon lange hinterher. Ist bisher leider nichts geworden. Prima Aufnahme von dir in schönen natürlichen Farben.
    LG Irmgard
  • Elke Jatzkowski 3. August 2005, 17:27

    Wo findest du denn immer die Schmetterlinge, bei uns fliegen keine rum, oder ich bin schon blind geworden. Grüße Elke
  • Trautel R. 2. August 2005, 7:52

    sehr gut eingefangen und eine ebensolche erklärung dazu.
    dir einen schönen tag wünscht trautel
  • Marguerite L. 1. August 2005, 12:12

    Wundervoll eingefangen und erklärt. Gefällt mir sehr gut.
    Grüessli Marguerite
  • Manfred-Dieter Kretschmer 1. August 2005, 11:18

    Tolles Bild und schön deine erklärung dazu.
    Gefällt mir sehr gut das Bild.
    Schönen Gruß
    Manfred
  • Conny Wermke 1. August 2005, 9:49

    Gelungen aufgenommen..und das in den Brennesseln..
    Und wieder ein interessanter Text.

    LG Conny
  • Maren Arndt 1. August 2005, 9:03

    Die Sommervariante ist jetzt hier bei uns auch oft anzutreffen. Schön getroffen ..
    Liebe Grüße von Maren
  • Hans-Peter Schulte 1. August 2005, 8:48

    Toller Aufbau, super Farben
    und klasse Schärfe.

    Gruß Hans-Peter