Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

land of Sleeping Rainbow

Wie der geschuppte Panzer eines alten Dinosauriers durchzieht die Waterpocket Fold, eine riesige Verwerfung der Erdkruste auf mehr als 100 Meilen die Landschaft. Diesen langen Schlauch ahmt die Südhälfte des Capitol Reef Nationalparkes nach.
Von den Navajos wird er aufgrund der farblichen Eigenschaft der Landschaft von Grau über Gelb und von Lavendel bis Rot "Land of sleeping Rainbow "genannt.

uneinnehmbar
uneinnehmbar
Martin und Elke (Lagemann-) WENDT

Kommentare 16

  • Gabi Eigner 8. Oktober 2007, 12:02

    Die Navajos haben mit der Namensgebung den Nagel auf den Kopf getroffen. Einfach wunderschön und beeindruckend diese Farben und Zeichnungen.
    lg Gabi
  • Gerhard Schönnenbeck 23. September 2007, 13:24

    Gut gelungenes Bild, das die Farbe und Struktur der Felsen im Capitol Reef N.P. sehr schön wiedergibt. Die Aufteilung zwischen Himmel und Felsen gefällt mir auch sehr gut. Hatte ich erwähnt, dass wir in gut einer Woche dort sind ;-)

    VG, der Gerd
  • Henk Auwema 22. September 2007, 7:57

    Very nice colorscheme you captured here.

    Henk
  • Albert Wirtz 21. September 2007, 21:24

    Von dieser Landschaft war ich auf dem letzten Trip auch mächtig begeistert. Seid ihr auch am Strike Valley Overlook gewesen? Dort hat man mit den besten Ausblick über die Waterpocket Fold.
    Gruß
    Albert
  • Wolfgang Payer 21. September 2007, 9:23

    Eine großartige Aufnahme !!!
  • Frank ZimmermannBB 21. September 2007, 8:33

    Welch ein treffender Name! Ein tolles Motiv. Die Gesteinsschichte und Färbungen sind faszinierend. Die verwitterten Pyramiden im Vordergrund erinnern mich an die Tuffpyramiden in Kappadokien/Türkei.
    Beste Grüße
    Frank
  • Armin Mathis 20. September 2007, 22:00

    Eine Augenweide sind sie, diese Gesteinsschichten! Ganz tolle Bildqualität. Sauber! Gruss Armin
  • Marco Schweier 20. September 2007, 21:23

    Unheimlich klar und plastisch kommen die Berge hier raus. Zudem ein makelloser Himmel. Sehr schön !
    Gruss Marco
  • Roland Brunn 20. September 2007, 17:57

    Ein überaus beeindruckendes Felsmassiv, welches besonders in seinen einzelnen Gesteinsschichten das Auge erfreut. Fototechnisch auf bestem Niveau !!
    VG Roland
  • Maren Arndt 20. September 2007, 16:08

    Das ist schon eine herrliche Gegend.
    ich habe aber auch andere gebiete der USA kennen und schätzen gelernt, auch den Osten mag ich sehr.
    Soviele Gegensätze in diesem einen Land.
    Viele Grüße
    Maren
  • Martina Bie. 20. September 2007, 14:06

    Haltet bloß die Daumen, dass bei der nächsten Tour die Wege befahrbar sind... :-(
    Das ist eine klasse Farbgebung, und auch ansonsten ist Capitol Reef kaum zu überbieten...
    LG Martina
    Vorbemerkung
    Vorbemerkung
    Martina Bie.
    Das Bild kennt ihr ja schon...
  • Stefan Sauerland 20. September 2007, 13:35

    Schöne Aufnahme! In dem Bild fehlt eigentlich nur noch ein spannender Himmel, aber man kann ja nicht alles haben ;o)
    Stefan
  • regineheuser 20. September 2007, 12:06

    Großartig und der Name dazu...., wunderschön!!!!

    Liebe Grüße
    Regi
  • Stefan Giehl 20. September 2007, 11:50

    Hervorragend.
    Wie sich die Felsformation durch das Bild zieht. Dazu der Himmel und die Farnem der Gesteine. Einfach super.
    Gruss, Stefan
  • ...klee 20. September 2007, 11:06

    Die Idee eines "schlafenden Regenbogens" finde ich sehr schön und könnte hier genausogut passen wie sich einen Drachen vorzustellen.
    Schon irre, wie man hier die Schichten erkennen kann.
    ...klee