Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Manfred Bartels


World Mitglied, Dörverden

Land in Sicht...

Wenn ein bißchen Wind den Nebel vertreibt ist die Uferlinie zu erkennen.
Es ist der 1. Juni 2008 und in drei Wochen ist Sommeranfang.
~~~
Noch ein Bild mit einer fantastischen Landschaft.
Sie ist nur gerade nicht richtig zu sehen.
Schade, ich hätte sie euch gern gezeigt....

Aus anderer Sicht:

Im Nebel versunken ist das Schiff....
Im Nebel versunken ist das Schiff....
Manfred Bartels

Kommentare 7

  • Manfred Bartels 5. August 2008, 22:26

    @Brigitte
    Nebel ist ein Wetter wie jedes andere auch.
    Und es ist immer damit zu rechnen.
    Aber meistens ändert sich das Wetter recht schnell.
    Im vergangenen Jahr hatte ich in der Hinlopenstraße einen Tag Nieselregen, wir konnten aber recht nah an das Alkefjellet heranfahren ohne auf ein Riff zu laufen.
    Hauptsache euch ist nichts weiter passiert.
    Wenn der Nebel dann wieder verschwunden ist kann man ja auch wieder fotografieren.
    LG Manfred

  • Bri Se 5. August 2008, 13:55

    Diesen Nebel, nur noch um einiges dichter, hatten wir leider am Vogelfelsen Alkefjellet, in der Hinlopenstraße
    Nicht nur, dass wir dadurch die Dickschnabellummen nicht fotografieren konnten, so hat sich unser Schiff dort auf einem Felsen festgesetzt und mußte von 2 Schiffen wieder freigesetzt werden.
    Ein Abenteuer der besonderen Art, aber mit gutem Ausgang.
    Der Nebel gehört auf Svalbard dazu, aber die Freude ist groß, wenn er sich wieder lichtet.:-)
    LG Brigitte.
  • Marianne Schön 4. August 2008, 23:04

    So nah und doch noch weit und jeder
    Ton wird von der Luft verschluckt.
    NG Marianne
  • Joachim Kretschmer 4. August 2008, 21:45

    . . eine sehr schöne Bildgestaltung . . . ganz prima . . . VG, Joachim.
  • Karin Jacobsen 4. August 2008, 20:23

    Man meint die Stille "hören" zu können, geheimnisvoll,
    LG, Karin
  • Conny Wermke 4. August 2008, 19:37

    Auch in dem Nebel kommt sie Stille und Erhabenheit der Landschaft zum Ausdruck.

    LG Conny
  • Dieter Craasmann 4. August 2008, 18:56

    Hallo Manfred,
    dann zeigst Du uns sie eben beim nächsten Mal. :--}}
    Super hast Du auch diese Szene eingefangen,
    klasse macht sich immer wieder Euer Schiff als
    bestimmenden Vordergrund.
    Viele Grüsse
    Dieter