Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Philipp Leibfried


Pro Mitglied, München

Land des Regenbogens

Nach einer Anregung von Karl-Bauer jetzt mit Rahmen.
Wobei nicht ganz klar ist, ob er wirklich so einen Rahmen gemeint hatte,
aber so gefällt's mir besser als mit nur einem Strich :-)

Noch nie habe ich in so kurzer Zeit so viele Regenbögen gesehen
wie in den zwei Wochen auf Island.

Halbinsel Snaefellsnes, 3. September 2013
5 Stunden vor Abflug :-)

[ Nikon F6 | AF-D Nikkor 28-105mm f/3.5-4.5 | 1/125 sec f/6.7 @ 75mm | Matrixmessung | Fuji Velvia 50 ]

Sanfte Berührung
Sanfte Berührung
Philipp Leibfried


Bisherige Anmerkungen:

Karl-Bauer , 14.10.2013 ca. 13:05 Uhr
Einfach schön! Der beleuchtete Streifen gefällt mir
besonders.
(Hier wäre ein kleiner dezenter heller Strich ums Bild
angebracht, damit das Grau des Wassers nicht mit dem
mausgrau der fc absaüft!)
LG vom Karl

Kommentare 5

  • Marlis E. 16. Oktober 2013, 14:04

    eine herrliche Aufnahme dieser kargen Landschaft mit den eindrucksvollen Farbtönen.
    Auf Hawaii gibt es auch so viele Regenbögen, ich war dort immer begeistert.
    LG Marlis
  • Wiltrud Doerk 14. Oktober 2013, 14:45

    Ein feines, mystisches Licht, dazu der Regenbogen vor der Gebirgskulisse - gefällt mir sehr!
    LG Wiltrud
  • Philipp Leibfried 14. Oktober 2013, 13:46

    @Peter: die grobe Körnung ist nicht gewollt, ist aber bei Scans von Dias mit solchen "diffusen" (und eher dunklen) Motiven leider nicht besser hinzukriegen. Oder vielleicht sollte ich besser sagen: ich bekomm's nicht besser hin :-)

    HG Philipp
  • Peter Silje 14. Oktober 2013, 13:38

    Klasse Bild.
    Die grobe Körnung ist gewollt??
    VG peter
  • Birgit T. 14. Oktober 2013, 13:20

    Was für eine Stimmung! Hammer!!!

    Der Rahmen passt, so wie er ist!

    (Ich dachte immer die Azoren hätten die höchste Rate an Regenbögen. Stimmt wohl nicht ganz... ;) )

    LG Birgit