Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Stefan Kunz


Free Mitglied, St.wendel

Land der tausend Gesichter

Canon 350 D
Eure Meinung über die Bildeinteilung würde mich interessieren

Kommentare 6

  • Birgit Spitaler 3. April 2006, 20:39

    Mir gefällt´s so wie es is!!!
  • Stefan Kunz 27. März 2006, 11:55

    danke
  • Ute Witzel 19. März 2006, 20:41

    Da gibt es so etwas wie eine 2/3 Regel, was die Bildharmonie betrifft. Die besagt, 1/3 Himmel 2/3 Landschaft oder auch umgekehrt, dann solls am besten wirken. Durch die verschiedenen Farbfelder, kann man hier aber nicht nur den Horizont als Maß nehmen. Das Braun und Grün teilt ja die Landschaft nochmals auf und ich glaube, das kann so bleiben. Schöne satte Farben hast Du wieder gezaubert.
    LG Ute
  • Gabi Anna 18. März 2006, 20:48

    ...
    genauso finde ich es gut....alles!
    Liebe Grüsse
    Gabi
  • Petra. W. 18. März 2006, 12:31

    Hi Stefan,

    erst mal bin ich ja ein Fan von Wattewölkchen und vor allem von diesen natürlichen Fleckerlteppichen. Eine richtige Idylle zeigst Du uns da.

    Zwei Vorschläge hätte ich:

    Ich denke, Du könntest den Horizont etwas nach unten verlagern, weil Du eine herrliche Wolkenstimmung hast und dann trotzdem noch genug Platz für die interessanten Ackerstrukturen übrig bleibt. Auf diese Weise vermeidest Du eine mittige Trennlinie zwischen Himmel und Landschaft. Das macht das Bild spannender. Die Häusergruppe hast Du schön seitlich angeordnet. Das passt super.

    Mit welcher Blende hast Du fotografiert? Ein bisschen mehr Tiefenschärfe würde meiner Meinung nach die Weite und die geometrischen Flächen noch verstärken.

    Ansonsten weiter so!!! :-)

    LG
    Petra
  • Beatrix Fernau 18. März 2006, 11:53

    Das Farbspiel gefällt mir

    LG Beatrix