Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Thomas Heppel


Basic Mitglied, Göttingen

Lampen"grau"

Mal wieder ein Bild von jenem Nebelabend. So erhalten sogar die langweilig/hässlichen Topflampen an der Bielefelder Uni einen gewissen Reiz...
A1, vermutlich 100er Diafilm, Stativ

Kommentare 18

  • Ernst Hobscheidt 12. Februar 2003, 16:44

    sehr schöne Bildgestaltung, das Foto wirkt auch durch die Überstrahlung der Lampen.
    Gruß Ernst
  • Heinz W. 28. September 2001, 11:34

    Einfach nur Klasse, diese gleichmäßigkeit des Lichtkegels.

    Grau sehe ich auch nicht, die bemerkung mit Ikea verstehe ich auch nicht, aber das du mal wieder ein Klasse Foto gemacht hast ist klar.

    Gruß
    H1,
  • Michael Waldau 9. Juni 2001, 17:04

    Bild hat mich in der Vorschau sofort angesprochen. schöne grafische Wirkung, gutes Beipsiel für "weniger ist mehr".
    Gruß Micha
  • Martin Spahr 16. Mai 2001, 21:03

    Top Bild!
  • Helmut Stark 5. Mai 2001, 13:58

    Respekt
  • nickelartist 21. April 2001, 19:22

    Sehr schön schlicht und Ausdrucksstark! Ich schätze, der Nebel ist für die wunderbar weichen Abstufungen des Lichts (bis hin zum absoluten Schwarz) verantwortlich? Ein wirklich tolles Bild!
    ...Den nächsten Nebel kann ich ja nun kaum mehr abwarten! :-)
    Gruß, Sandra
  • Ingrid Bunse 21. April 2001, 0:00

    Ich mag Dire Straits und ich mag dieses bild. Beides ist perfekt!
  • Beda Brunner 20. April 2001, 23:44

    grins, ne, wenn schon, dann eher von seinen neuen, von "sailling to philadelphia", but who cares...:-)
  • Thomas Heppel 20. April 2001, 23:41

    @Beda: Meinst Du eher "Money for nothing" oder "Brother in arms"? Seine neueren kenne ich leider nicht.

    @alle: Schönen Dank!!!
  • Beda Brunner 20. April 2001, 23:37

    Thomas, ein Bild wie ein ruhiger Song von Mark Knopfler. Kalt und trotzdem einnehmend, satt, melancholisch und verweilend. Mag es sehr!
  • Ed. S. 20. April 2001, 23:14

    Sehr schön Thomas.
  • Daniel Großmann 20. April 2001, 23:06

    Sehr schöne grafische Wirkung!
  • Thomas Heppel 20. April 2001, 22:42

    Du kannst Dich noch an Globolinks erinnern?! Aber, die sahen doch ganz anders aus, aher wie IKEA-Lampen (Hallo Heinz ;-)...
    Wenn der Waldmeister jetzt mal endlich seine Chance bekäme...
  • Gustav Miller 20. April 2001, 22:20

    Ich sehe hier nicht die Farbe Grau, sondern eine sehr schöne Abstufung vom Weiß der 1. und 2. Lampe ausgehend, hin zu Grün in sehr schöner Abstufung um dann ins Schwarze übergehend.
    Ein Preisbild !!!
  • zett42 20. April 2001, 22:10

    klasse! die sehr einfach bildgestaltung gefällt mir. sieht fast schon wie ein computer-3d-rendering aus. jedenfalls ist sowas sehr einfach mit 3d-programmen zu realisieren

Informationen

Sektion
Klicks 2.247
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Auszeichnungen

Galerie