Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Germán Porten


Free Mitglied, Buenos Aires

Laguna

"San Miguel de Monte" ist ein kleines Dorf, 150 Km von der Stadt Buenos Aires entfernt, dass durch seinen kleinen See bekannt ist. Die "Laguna", ist ein Wasserspiegel von nur 150 Hektar und eignet sich für das Angeln, hauptsächlich des "Pejerrey" => Ährenfisch (Atherina hepsetus).

Kommentare 9

  • Germán Porten 16. Juni 2005, 16:02

    Recht vielen Dank für die Anmerkungen, ich habe mich sehr gefreut!
    LG german_ar
  • Sonja Witter 15. Juni 2005, 10:28

    Motiv, Bildaufteilung und Präsentation gefallen mir gut!

    LG
    Sonja
  • Rita Köhler 13. Juni 2005, 17:40

    Sieht ganz Zauberhaft aus gefällt mir sehr!
    wünsche eine schöne Zeit und gut Licht für weitere schöne Fotos
    Lieber Gruß Rita
  • Foto 170 11. Juni 2005, 10:09

    Klasse Foto!

    Gefällt mir gut!!!

    LG Andreas
  • Thomas Adamek 7. Juni 2005, 21:30

    Ein sehr schönes und idyllisches Motiv. Den Rahmen finde ich auch gut.
  • Sylvia M. 7. Juni 2005, 21:26

    Lieber German, sehr idyllische Landschaft - gefällt mir. LG Sylvia
  • Germán Porten 7. Juni 2005, 1:48

    Hallo Rolf und Torsten,
    recht herzlichen Dank für Eure Anmerkungen!
    @Torsten:
    Ich hoffe folgendes richtig formulieren zu können, mal sehen...
    Du hast vollkommen Recht, das gespiegelte Bild wirkt besser, das muß ich nun ohne Hemmungen zugeben. Dann ist es aber nicht mehr die „Laguna“ in Monte! (kommt mir eben fremd vor)
    ------- Trauma: -----
    Deine Anmerkung bringt mich nun endlich zu einem Zugeständnis und eine Anerkennung die ich schon längst hätte schreiben sollen. Ich bin kein Profi, das merkt man ja sowieso ;-)) ...jetzt habe mir aber vorgenommen nie mehr zu „mogeln“ ...und zwar nachdem mir Silke María Franke eine wunderbare, passende, sehr feine und spitze Anmerkung zu „West-Wind-Wandern“ geschrieben hat. Dabei habe ich mich riesig gefreut, weil Silke mir damit eine große Ehre gemacht hat.
    West-Wind-Wandern
    West-Wind-Wandern
    Germán Porten
    Sie schrieb sehr schlicht und munter:
    „Und immer der Sonne entgegen... Sehr schöne Aufnahme.“
    Die Faustsegel, Norden vorne, rechte Hand zeigt in Richtung Osten, hatte ich dabei glatt übersehen... ;-(( -lol- ...und das hängt nicht von der nördlichen oder südlichen Halbkugel ab !!!
    Das Auge liest ja bekanntlich von links nach rechts und so schien es mir dass ein wenig mehr „Schwung“ ins Bild kam. Ich habe es am Río Luján aufgenommen und wenn man sich die Umgebung anschaut, zeigen beide Ufer die selbe Landschaft. Nach der Spiegelung wirkte mir die Umgebung „natürlich bekannt“ (ich kenne mich dort gut aus), aber da kommt nun Silke mit ihren tollen Beobachtungssinn und schreibt mir eines der raffiniertesten Anmerkungen die ich jemals gelesen habe. ;-))
    Leider habe ich jetzt ein Trauma, jeden Morgen wenn ich mich rasiere, guck’ ich in den Spiegel und weiß nicht ob ich mit der rechten oder linken Wange anfangen soll... ;-D
    Nochmals, vielen Dank für jede einzelne von Euren Anmerkungen !!!

    Liebe Grüße aus dem Río de la Plata, unter dem Kreuz des Südens,
    german_ar
  • Torsten Rabe 6. Juni 2005, 20:19

    Das Bild lebt von den Farben und der Diagonalen. Spiegele es mal, dann wirkt es noch besser.
  • Rolf Kurtz 6. Juni 2005, 8:23

    Schön mal wieder was von so weit weg zu sehen.
    Sehr gelungener Bildaufbau.
    lg Rolf

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 560
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz