Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Lagh Cavloc (neu aufbereitet)

Lagh Cavloc (neu aufbereitet)

876 8

Christian Camenzind


Free Mitglied, Seewen (SZ)

Lagh Cavloc (neu aufbereitet)

ein älteres Bild (2007) aus aktuellem Anlass (Bildbestellung) neu aufbereitet (aus RAW)...

Hier die Aufbereitung von 2008:

Lagh Cavloc: alte Aufbereitung
Lagh Cavloc: alte Aufbereitung
Christian Camenzind


Ist schon erstaunlich, was mit neuerer Software und viel mehr Erfahrung in Bildaufbereitung aus einem Bild herauszuholen ist...
Bin selber etwas erschrocken:
(Muss ich nun alle meine Bilder auf meiner Bilddatenbank neu aubereiten?)

für den einen oder anderen ev. etwas zu "kräfig" aufbereitet?
Wohl auch Geschmachsache.

hier die nochmals angepasste, wärmere Version:
Lagh Cavloc (Weissabgleich wärmer)
Lagh Cavloc (Weissabgleich wärmer)
Christian Camenzind




http://www.kalenderbild.ch/4images

Kommentare 8

  • Andre Stummer photographie by Coopson 24. März 2013, 18:57

    eine Traumhafte aufnahme !!
  • Willi von Allmen 18. Oktober 2012, 11:08

    Lieber Christian, gell manchmal gibt es Bilder, die sind farblich einfach schwierig, und man versteht nicht recht weshalb, was man auch macht, immer scheint irgendetwas zu stark, schwach, unrichtig oder unnatürlich zu sein. Bei solchen Bildern muss ich mir viel Zeit nehmen, auch zum "wieder-ein-paar-Tage-ruhen-lassen" und nachprüfen, weil ich bei ununterbrochenem dranbleiben das Natürlichkeitsgefühl verliere. Meist sagt der allererste Blick nach einer Pause ob es für mich 'stimmt'.

    Auf meinem (kalibr.) Monitor wirkt die Wolke links in der warmen Version zu unnatürlich farbig. Die Neuaufbereitung strahlt zwar mehr (blau, ocker, grün), ich empfinde aber die alte Version in Sachen Farb- und Helligkeitsverhältnisse etwas natürlicher.

    Am Schluss darf und soll es DIR gefallen, und es soll dich auch nach Weglegen immer wieder überzeugen.

    Das soll und darf dein Masstab sein. Alle anderen Massstäbe sind ebenso eine Portion individuell und persönlich.
    Liebe Grüsse Willi
  • Roland Zumbühl 18. Oktober 2012, 10:46

    @Christian: Viel besser so :o) (Zitat: Ruth P)
  • Thomas Castelberg 18. Oktober 2012, 9:57

    Hervorragend schön.
    Gruss Thomas
  • Ruth P 17. Oktober 2012, 21:22

    @Christian: Viel besser so :o)
  • Christian Camenzind 17. Oktober 2012, 21:03

    @Ruth P
    Danke für Deinen kritischen Kommentar bezüglich Farben:
    Habe eben festgestellt, dass ich wohl die Farbtemparatur etwas zu tief (zu blau) eingestellt hatte, habe die Farben nun etwas herbstlicher gemacht durch Deine Anregung.

    @Roland
    Danke für Deine Rückmeldung bezüglich Farben, durch das Konzentrieren auf das "Herauskitzeln" von mehr Zeichnung, ging bei mir die Farbstimmung (vorallem Blau) ganz unter.
    Habe es nun etwas korrigiert Richtung wärmer.

    nur in fotohome:
    Lagh Cavloc (Weissabgleich wärmer)
    Lagh Cavloc (Weissabgleich wärmer)
    Christian Camenzind
  • Roland Zumbühl 17. Oktober 2012, 20:59

    Du schreibst es: Jede Bearbeitung hat mit dem eigenen Empfinden und mit der Bildschirmkalibrierung zu tun.
    Auch auf meinem Bildschirm wirkt das Bild etwas zu hell bezüglich der Blautöne. Gegenüber der älteren Version hast Du allerdings etwas mehr Zeichnung herausgekitzelt, ohne dass dabei die Wolken gelitten haben. Das Bild strahlt auch etwas besser bezüglich der Lichtwirkung.
  • Ruth P 17. Oktober 2012, 20:52

    Ich bin ja nicht gerade "der Star" in Sachen Bildbearbeitung...ich kann nur sagen, was meine Augen sehen...passt für mich farblich überhaupt nicht...dieses durchdringende Hellblau hat nichts mit den wirklichen Herbstfarben zu tun. Das Motiv bleibt aber unverändert schön
    LG Ruth

Informationen

Sektion
Ordner Diverses
Klicks 876
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS-1Ds Mark II
Objektiv Canon EF 35mm f/1.4L
Blende 8
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 35.0 mm
ISO 100