Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Hartmut Bethke


Basic Mitglied, Flörsheim

Lachs-Reizker

Nur unter Weißtannen wächst der einheitlich kürbisfarbene Lachs-Reizker, der als einziger Reizker nicht grün verfärbt.

Gestern unterwegs in Bernds Hauswäldern mit Moonshroom und Werner Bartsch . Besonders die artenreichen Tannenwälder brachten uns drei zum Staunen. Es war ein herrlicher Tag. Herzlichen Dank an euch beide:

drei Waldschrate
drei Waldschrate
Hartmut Bethke

Kommentare 24

  • Dirk Schlender 27. Oktober 2013, 9:21

    Wunderbare Farben und Schärfe! Das Making of finde ich ebenfalls sehr interessant;-)
    VG Dirk
  • Moonshroom 26. Oktober 2013, 11:30

    Halloho Hartmut, verspätet mein Kommentar, der Wald hat mich wieder mal gefressen :)
    Übrigens war es auch kein Tannenwald, wie Werner feststellte, sondern ein Douglasienwald :)
    Lanchsreizger mögen also nicht nur Weißtannen, sondern Douglasien offenbar noch viel lieber, bei diesem unglaublichen Vorkommen dort :)
    Die Anmerkungen zu deinem Bild sind kontrovers, aber unterhaltsam :))
    Allen kann man es eh nie Recht machen, wobei Schnappschüsse mMn ganz anders aussehen :)
    Ich hatte allerdings bei der Vielzahl reizender Reizger erwartet, dass du ein schauwertigeres oder mainstreamfähigeres Motiv herausfinden kannst.
    Ich finde, es gab da auch sehr fotogene Duos oder Gruppen.
    Vielleicht war das Angebot auch zu viel und zu überwältigend, ich stand auch vor der Qual der Wahl.
    Technisch brillant wie immer, da bist du wie ein Schweizer Uhrwerk :)
    Ich finde die anderen drei Reizger im Beibild fotogener ;))))
    Es war ein erfreulicher, entspannter Waldtag mit dir und Werner zusammen. Zur Reizgerzeit nächstes Jahr gerne wieder :)
    VG --- Bernd
  • JeannyL 26. Oktober 2013, 6:39

    das kann ich mir denken und jeder wollte den gefundenen Pilz als erster fotografieren:-)
    Perfekt, wie all Deine Pilzfotos Hartmut.
    LGJeanny
  • Marianne Schön 25. Oktober 2013, 23:35

    Luftig leicht und wunderschön sieht er aus der*Lachsige*...
    gefällt mir gut was ich hier sehe.
    NG Marianne
  • Ruediger Fischer 25. Oktober 2013, 23:34

    Lachsfarben ist er, dekorative Lamellen hat er und das farbenfrohe herbstliche Umfeld lassen ein stimmungsvolles Bild entstehen. Nur die blauen Reflexionen auf den Blättern hätte ich abgemildert. Aber das ist sicher Ansichtssache.
    VG Rüdiger
  • Hartmut Bethke 25. Oktober 2013, 23:13

    @Stefan: Verklagen möchte ich dich nicht sofort :-) Jedoch ein Schnappschuss ist es eher nicht. Zwar habe ich nicht Stunden hier verbracht, aber doch fast annähernd :-) Aber nicht wegen des Aufbaus, sondern eher des Lichtes wegen. Die Situation der Materialien selbst ist fast so vorgefunden :-) Dir kann man's aber auch nicht Recht machen :-) Mal ist es ein Baukasten, mal ein Schnappschuss :-) Vielleicht schaffe ich es ja noch mal, ein Schnappkasten zu inszenieren :-)
    LG Hartmut
  • Wolfgang Freisler 25. Oktober 2013, 22:52

    Hallo Hartmut,
    scheint so, als hättet Ihr Euch gut vertragen, schließlich war Werner ja zum ersten Mal dabei. ;-)
    Als "Bethke" hätte ich die Aufnahme nicht erkannt. ;-)
    Dennoch gefällt mir das, was ich hier sehe, sehr gut !
    Ein sehr schönes herbstliches Bild und mal was anderes!
    Stefan würde ich wegen des Wortes "schnappschussartig"
    verklagen! ;-))
    VG
    Wolfgang
  • Stefan Traumflieger 25. Oktober 2013, 19:42

    Hallo Hartmut, sieht fast wie eine Muschel aus - eine angenehm natürlich wirkende Impression, die ich allerdings als etwas untypisch für deine sonstige Art, Pilze zu inszenieren, empfinde. Wirkt auf mich noch etwas schnappschussartig, fast wie unmittelbar vorgefunden im Wald. Vermutlich hätte ich das rechts angestellte Blatt entfernt, Du wirst deine Gründe gehabt haben, es drin zu lassen. Schärfe und Licht passen wie gewohnt bestens.
    VG Stefan
  • Uli Esch 25. Oktober 2013, 18:51

    Jaja... die Tannen... Die hab ich hier nur als Schonung, aber auch da boxt immer der Papst. Dein kleiner Reizker macht sich gut im Moos und mit den Blättern. Den lichten Hintergrund empfinde ich hier als sehr harmonisch.

    LG
    Uli
  • Burkhard Wysekal 25. Oktober 2013, 18:22

    @Moin Fred,
    Lachsreizker und Fichtenreizker sind 2 unterschiedliche Arten. Wobei der Fichtenreizker die meisten Bitterstoffe besitzt. Er gilt im Bezug auf den Geschmack als der "Minderwertigste" unter den Rotmilchnern.....;-)).
    LG, Burkhard
  • Gruber Fred 25. Oktober 2013, 17:58

    Er zeigt sich aber auch von seiner schönste Seite und klappt die Flügel hoch.
    Der Lachs und Fichtenreizger soll ein sehr guter Speisepilz sein, man sollte sie in kein Mischgericht geben hat mir ein Experte vor kurzem gesagt.

    Ihr httet viel Spaß und zum Lachen wie man sieht, so soll es sein.
    LG Fred
  • Jörg Ossenbühl 25. Oktober 2013, 17:44

    und nicht aufgeräumt, das kennt man gar nicht von Dir Hartmut...
    aber du entwickelstdich in die richtige Richtung, weg vom englischen Rasen ;-))

    wäre gerne dabei gewesen, aber man kann nicht alles haben, so wie`s aussieht hattet ihr euren Spaß

    lg jörg
  • Ferdi Meiners 25. Oktober 2013, 16:54

    Wunderbare Aufnahme Licht, Schärfe und Bildgestaltung sind vorzüglich. lg.Ferdi
  • Helmut Freudenberg 25. Oktober 2013, 15:53

    Oh ja, der sieht sehr schön aus. Das Laub im Hintergrund gefällt mir auch prima. Ich finde das passt alles sehr harmonisch zusammen. Ein tolles Bild! :-)

    Viele Grüße, Helmut 
  • Charly 25. Oktober 2013, 15:39

    Herrlich steht er da im Laub. Und appetitlich angerichtet
    mit frischem Moos. Da gibt's wieder nix zu meckern.
    Eure Donnerstage haben es in sich, mein lieber Mann!
    LG charly