Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

simba44


World Mitglied, irgendwo und nirgendwo

..La Cabaña..

La Fortaleza de San Carlos de la Cabaña am Ostufer der Bucht von Havanna, Cuba


Auf Anordnung des Königs von Spanien Carlos III. wurde die Festung nach den Plänen des spanischen Ingenieurs Silvestre Abarca zwischen 1763 und 1774 errichtet.

Am 3. Januar 1959 richtete Comandate Ernesto Che Guevara sein Hauptquartier „Comandancia del Che“ in der Residenz des spanischen Militärgouverneurs ein. Die Festung selbst wurde auch als Gefängnis für politische Häftlinge genutzt.


Hier findet täglich die Zeremonie „El cañonazo de las nueve“ statt. Um 21:00 Uhr feuern Soldaten in alten Uniformen eine Kanone Richtung Meer ab. Dies war früher das Zeichen, dass der Hafen und die Stadttore von Havanna geschlossen wurden.

Die Zerremonie hatte ihre Anfänge im achtzehnten Jahrhundert. Morgens um 6 Uhr gab es eine Salve wenn die Tore der Stadt geöffnet und eine zweite um 9 Uhr am Abend, wenn die Tore geschlossenen wurden.

Kommentare 5