Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

ePICS


Complete Mitglied, Deggendorf

L a t t e M a c c h i a t o

Mal bisschen rumexperimentiert. Man nehme:
- Katzenkratzbaum als Unterlage (1,20m Höhe)
- Sonne die vom Fenster einstrahlte auf ca. 1,20m Höhe
- schwarze Einkaufstasche als HG - dazu Frauchen, die das ganze auf 1,20m Höhe hielt
- Löffel mit Tesafilm fixiert auf einer Gewürzdose, da Frauchen keine Hand mehr frei hatte

Bei etwaigen Nachmachversuchen bitte darauf achten, dass das Bild ohne Frauchen nicht möglich ist !

Kommentare 5

  • Armin Leitner 11. Februar 2011, 10:35

    Vollbeschäftigung inhouse, sozusagen.
    Schönes Licht, gute Farben. Appetitlich.
    LG - Armin
  • Bobanac Andreas 3. Februar 2011, 19:17

    Deine Fotografie und Humor finde ich einfach gut.
    Ich Danke Dir für deine Anmerkung und Voting.

    Gruß

    Andreas
  • ePICS 30. Januar 2011, 18:10

    Ausführlicheste Anmerkung die ich je in meinen 6 Jahren FC erhalten habe - dazu erstmal vielen Dank.

    Vorweg - ich bin kritikfähig und nehme jede Anmerkung gerne als weitere Anregung auf.

    Bildschnitt musste ich so wählen, da der Ausschnitt bei 105mm Objektiv nicht anders geht. Bei einer Entfernung von ca. 2m zum Motiv musste ich sogar Hochformat wählen, um alles so auf´s Bild zu bekommen. Sicher hätte ich auch mein 17mm wählen können, doch ich wollte bewusst diese enge Schärfeebene mit meist besserer Schärfe an dieser welcher. Eine weitere Entfernung zum Motiv war aus Platzgründen (in der Küche) nicht möglich :).
    Das Bild via PS zu erweitern kam mir so nicht in den Sinn, da ich 1. eh fast immer nur Querformatbilder mache und hier eben mal Abwechslung reinbringen wollte und 2. ich den Untergrund extra hätte fotografieren müssen, bei exakt gleichen Lichtverhältnissen (variierende Lichtquelle in Form einer Sonne), um diesen für das verbreiterte Bild einzusetzen. Deine Variante mit Kopie des Untergrunds behagt mir überhaupt nicht - siehe "sich immer wiederholende Formation der Bohnen".

    Das Thema Schriften ist hier in der FC ein immer wiederkehrender Diskussionsbeitrag. Ich nehme die Anregung die Schrift an einer bestehenden Linie auszurichten als gutem Hinweis auf. Auch das mit dem doppelten Bildtitel wär mir jetzt gar nicht so aufgefallen, doch seh ich jetzt im Nachhinein selbst als störend an.

    Da das einfallende Sonnenlicht sehr schmal gewesen ist, kam es zu dem abgeschnittenen Löffel, wie auch oben links an dem Glas. Hierzu müsste man zusätzlich Lichtquellen (Blitze, Strahler etc.) einsetzen. Mein Gedanke hierzu war: Beim nächsten Versuch werde ich eine Glasplatte verwenden, die ich von unten her anstrahle, -blitze. Das Problem an dem Latte Macchiato ist halt auch, dass hier das komplette Glas ausgefüllt ist, sei es die Milch am Boden und eben der Schaum bis zum Rand des Glases. Das soll nicht heissen dass es unmöglich ist das Motiv komplett auszubeleuchten, doch erschwert dies die Situation ungemein.

    Im großen und ganzen sollte es ein erster Gehversuch sein in Richtung Still-Aufnahmen. Ob ich ernsthaft in dieser Materie noch weitermachen werde, weiss ich jetzt noch nicht, doch es hat aus besagten "Making of" schon mal sehr viel Spass bereitet :)

    ...und ja, den Latte bekam wie immer Frauchen. Den hat sie sich ja schließlich verdient :)

    Danke Egon und alle anderen für Eure Anmerkungen !

  • Theresia Müller 29. Januar 2011, 20:39

    Deine schwarz-gelbe Präsentation gefällt mir sehr gut!
    Tolle Gemeinschaftsproduktion!
    Lg
    schönes Wochenende
    Theresia
  • BlubLenaBlub 29. Januar 2011, 16:52

    Klasse foto (: