Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Kweitonda - reload (in freier Wildbahn)

Kweitonda - reload (in freier Wildbahn)

991 9

elchbraten


Free Mitglied, Groningen

Kweitonda - reload (in freier Wildbahn)

Berggorillas im Bwindi Impenetrable Rain Forest in Suedwest-Uganda. Es leben noch etwa 600 Berggorillas auf dem Planeten, davon etwa die Haelfte im Bwindi Nationalpark, der Rest im Grenzgebiet von Uganda, Ruanda und Kongo (DRC). Seit einigen Jahren werden einzelne Familien daran gewoehnt, taeglich 1 Stunde von Touristen (und Rangern) besucht zu werden. So konnten wir im Maerz 2009 im Rahmen eines Uganda-Aufentlhaltes die Nkuringo Familie besuchen, ein unvergessliches Erlebnis. Hier Kweitonda, Mutter von Zwillingen die im November 2008 geboren wurden. Nummer 2 versteckt sich im Brustfell.
Mehr ueber Berggorillas unter www.berggorilla.org auch ueber das Fuer und Wider des Gorillatourismus. Mehr Bilder hier, demnaechst :-)




Neue, weitergehende Bearbeitung: Schaerfe und Kontrast partiell verbessert. Ein paar ueberstrahlte "Flecken" per Stempel oder Einfaerben verbessert, vor allem auf dem Fell der Mutter und auf dem Baumstamm. Hab sogar einen Ast ueber dem Auge entfernt. Tim Flower selig haette wohl seine Freude daran :-)
Ich hoffe ich hab's jetzt nicht uebertrieben...

Mit allen Aesten und wenig Bearbeitung:

Kommentare 9

  • foto-heiko 18. Dezember 2011, 15:08

    Tolle Aufnahme...schöne Szene!

    Gruß Heiko
  • Angelika Vosen 10. März 2010, 17:16

    Vielen Dank für Deinen Kommentar. Wir konnten im Januar die Habiynanja Familie besuchen und hatten das große Glück alle 18 Familienmitglieder zu sehen. Da läßt einen dann auch die anstrengende Wanderung, 2,5 Stunden, schnell vergessen. Ein unvergessliches ERlebnis. Deine Fotos haben bei mir sofort wieder die Erinnerungen wach gerufen. Wunerschöne, ausdruckstarke Fotos. Viele Grüße Angelika
  • Makrogenial 24. Januar 2010, 8:46

    Da hat sich die Nachbesserung wirklich gelohnt. Und Du hast nicht übertrieben. Schöne friedliche Stimmung geht von dieser Aufnahme aus.
    LG ina
  • Rolf P 23. Januar 2010, 23:50

    Top Arbeit ...top Foto.
    LG Rolf P
  • Chrobbe 20. Januar 2010, 22:25

    Gefällt mir so auch besser.
    LG Michael
  • peter.stein. 20. Januar 2010, 18:48

    Super Foto,was du alles schon gesehen hast beneidenswert.
    Gruß Peter
  • Jens Lotz 20. Januar 2010, 14:27

    Hast es nicht übertrieben. Insbesondere die Schärfe auf den Augen des Kleinen und dem Gesicht der Großen bringt dem Bild viel mehr Ausdruckskraft. Nicht verfälscht sondern veredelt-sehr sinnvolle Bea.
    gruß jens
  • . christine frick . 20. Januar 2010, 10:57

    Prima Schärfeverlauf, das hat sich echt gelohnt, dass du es noch mal überarbeitet hast.
    LG Christine
  • L.K-Photo 20. Januar 2010, 9:56

    Das Foto gefällt mir... die Schäfe ist besser. Aber der ausdruck des Bildes gefällt mir , VG Lars