Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

nDeedy


Free Mitglied, Hamburg

Kwass-Flasche

Mein erster Versuch in Food-Fotografie. Es handelt sich um ein alkoholfreies Erfrischungsgetränk auf Malz-Basis aus Russland.
Würde gerne wissen, was alles schiefgegangen ist. Bin für jedes Feedback dankbar.

Nachtrag:
Das Bild sollte "eine Geschichte" erzählen (hoffe ich zumindest), die eigentlich ganz kurz ist: Heisses Wetter? Auf'm Land? Kwass her! Am besten Eisgekühlt. Punkt.

Und nun zu meinen Beobachtungen an dem Bild:

- Bildausschnitt, abgeschnittener Henkel
- Tropfen sind noch nicht die schönsten
- ungleichmäßige Oberfläche der Flasche
- schlecht geklebtes Etikett (aber das beste aus ca. 20 Flaschen)
- Die Flasche kippt nach Rechts. Irgendwie krieg ich den Winkel noch net raus.
- Das typische Weizengestängel hat mir gefehlt. Ich war sogar auf dem Land um nach ein, zwei zu suchen, allerdings erfolglos :(

Kommentare 4

  • Ralf Scholze 4. Oktober 2012, 23:55

    Tipp für Foodfotografie: Besorg Dir mal ein paar Ausgaben von Magazinen wie Essen&Trinken, Feinmecker etc. und schau Dir dort mal die Fotos an

    lg

    ralf
  • motorhand 4. Oktober 2012, 15:33

    Zum Landleben fehlt mir hier völlig der Bezug. Sieht eher nach Schlafzimmer aus.
    Weizen oder anderes Gestrüpp wäre echt gut.
    Und als Hintergrund ein Holzfenster oder Holzregal oder ähnliches landtypisches, vielleicht eine Mütze oder Handschuhe oder Jacke.
    Wenn die senkrechten Winkel Probleme machen, sind das manchmal auch optische Täuschungen. Da ist es vielleicht besser, zumindest die Flasche einfach schräg irgendwo draufzulegen oder beispielsweise in einen Kübel mit Eisstückchen zu stecken.
  • nDeedy 4. Oktober 2012, 13:46

    Darf man hier auch diskutieren? ;)
    Ehm was meinst du mit "einer Hauptlichtquelle"? Wohl nur ein Blitz und den Rest dann mit Reflektoren? Und wo soll die dann hin, wohl hinter das Objekt? Damit wäre auch bestimmt die Spiegelung in der Flasche nicht so hart (wenn man einen Reflektor hätte, anstatt der Softbox). Versteh ich das richtig?
  • michael-flick-photography.com 4. Oktober 2012, 13:29

    Ich finde die Spiegelung in der Flasche ziemlich störend, es sei denn, das war so gewollt.
    LG Mike

Informationen

Sektion
Klicks 1.131
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D7000
Objektiv AF Nikkor 50mm f/1.8D
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 50.0 mm
ISO 100