Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Stefan Grünig


Pro Mitglied, Krattigen

Kurz aber heftig! (160° Pano)

Als die Sonne unter dem Wolkenband im Westen wieder hervor kommt, gerate ich in Hektik. Irgendwie habe ich den optimalen Standort für das Abendrot noch nicht gefunden und so düse ich hinunter zur neuen Hängebrücke, von wo ich einen besseren Blick auf den Hauptgipfel und die Urner Alpen habe. Das ganze, glühende Spektakel dauert bloss gerade 5 Minuten, dann ist der ganze Zauber auch schon wieder vorbei. Kurz aber heftig!

Hastig lege ich die Kamera auf dem Seilgeländer der Hängebrücke auf und belichte ein Panorama aus sieben Einzelaufnahmen. Das rote Glühen ist schlichtweg grandios. Dazu weht bei -13 Grad immer noch ein eisig kalter Winterwind, welcher uns beide stark auskühlt. Die letzte Gondel hat längst die Talfahrt angetreten und wir verweilen nun ganz alleine auf dem Titlis.

Nikon D800, AF Nikkor 24-70mm, Blende 9, 1/50 Belichtung, 28mm Brennweite, 400 ISO, zirkular Polfilter, freihand, Pano aus 7 Einzelaufnahmen im Hochformat, Web Sharpener. (26.01.13)

-----

Sandras und Stefs Natur-Welten-Webseite mit vielen Informationen über unser fotografisches Schaffen, unsere vielseitigen Projekte, interessanten Bildgalerien und mit An- und Abmeldemöglichkeit für die beliebten FOTOMAILS, welche regelmässig unsere aktuellen Erlebnisse schildern.

http://www.natur-welten.ch

Kommentare 5