Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
2.649 29

Kuriosum

Dieser Lackporling wurde offensichtlich schmarotzt, ähnlich wie Galläpfel werden auch diese Wucherungen von einem Insekt ausgelöst, worin sich die Larve entwickelt.
Dies kommt auch bei anderen Porlingen vor, jedoch am Häufigsten beim Lackporling.
Nähere Infos liefere ich noch nach, mein Pilzkumpel wälzt gerade seine Fachliteratur :-)
Vielleicht kennt aber auch hier jemand den Schmarotzer... :-)



Hier nun die Auflösung:
Es sind Zitzengallen der Zitzengallen- oder Pilzgallenfliege (agathomyia wankowiczi)
Danke hobi2 und Peter Widmann für die Bestimmung,
und danke Peter G. für die Bestimmung der Fliegenart.

Kommentare 29

  • suricata 5. März 2011, 21:39

    Iiiih, ein Pilz mit Chamäleon-Augen!!! ;-) Sieht irgendwie bissi ekelig aus. Vielleicht ein verpilzter Pilz? ;-))
  • Beatrice J. 28. Februar 2011, 10:29

    Ich bin auch schon auf sie gestossen...:-))Gruss Beatrice
  • M. Dietsch 26. Februar 2011, 16:30

    Wow, das ist ja wirklich eine heiße Aufnahme. Schöne Struktur.
  • Dariusz Szczurek 25. Februar 2011, 21:58

    Ganz interessante Sache und die Strukturen, die du hier zeigst..
    VG Darek
  • Dieter Craasmann 25. Februar 2011, 11:54

    Faszinierend, Bernd,
    so etwas ähnliches habe ich schon einmal gesehen.
    Eine sehr schöne Aufnahme, feine Bildeinteilung
    und Dokumentation.
    Viele Grüße
    Dieter
  • Wolfgang Freisler 21. Februar 2011, 11:26

    Ich dachte eigentlich, die Beulenpest wäre in unseren Breitengraden besiegt.
    Habe dieses Phänomen auch noch nicht gesehen, was wohl daran liegt, dass man den Porlingen viel zu selten unter den Rock schaut.
    Ich weiß, welch' feine Poren diese "Lacklinge" haben und kann dir für die Abbildung derselben nur allerhöchstes Lob aussprechen!
    VG
    Wolfgang
  • Nubigena-Art 20. Februar 2011, 21:31

    Es sieht schon sehr skurril aus ... wenn die Ecke oben rechts nicht wär und man nicht wüsste, dass das ein Pilz ist .....

    LG W
  • -Uwe- 20. Februar 2011, 21:22

    Sieht auf jedenfall Interessant aus.
    Gruß Uwe
  • Moonshroom 20. Februar 2011, 20:07

    @olaf,
    wenn der porling so befallen war wie peters, kann ich mir den fall out lebhaft vorstellen. als bommelfotograf musst du mit allem rechnen, hahaha
    vg --- bernd
  • Moonshroom 20. Februar 2011, 19:50

    mein pilzekumpel peter g. hat nun auch die fliegenart nachgeschlagen, es ist die

    zitzengallen- oder pilzgallenfliege (agathomyia wankowiczi)

    vg --- bernd
  • Hartmut Pflumm 20. Februar 2011, 19:48

    So gut möchte ich auch mal einen Porling fotografieren. Aber bis ich dort bin, muss ich noch sehr viel üben. Gefällt mir ausgesprochen gut mit den feinen Zeichnungen und dem Detailreichtum.

    Gruß Hartmut
  • Maria J. 20. Februar 2011, 19:30

    ...und ich profitiere hier gleich mit,
    weil Auflösungen von Rätseln meist am Ende der Anmerkungslisten stehen ;-))
    Ein wirkliches Kuriosum
    - aber hübsch anzusehen!
    Gruß, Maria
  • Moonshroom 20. Februar 2011, 18:56

    @holger und sabine,
    vielen dank für die auflösung! :-)
    schön, dass es hier ein paar experten gibt, ich werde eure hilfe sicherlich noch oft benötigen... :-)
    vg --- bernd
  • hobi2 20. Februar 2011, 17:52

    Hallo Bernd,
    die Krater nennt man Zitzengallen - es sind Gallen einer Fliege.
    Bei uns sind die Gallen recht häufig an der Unterseite des Flachen Lackporlings zu beobachten.
    LG
    Holger und Sabine
  • Marguerite L. 20. Februar 2011, 17:04

    eine Mondlandschaft, das sieht ja toll aus!
    Grüessli Marguerite