Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

B. Walker


World Mitglied, Berlin

Kurios...

...sieht das aus. Da kommen schon Gedanken auf, ob die Amerikanische Pfuhlschnepfe - Marbled Godwit (Limosa fedoa) ihren Schnabel überhaupt richtig schließen kann. Aber keine Bange, sie kann (siehe angehängtes Foto). Der Schnabel scheint biegsam und elastisch zu sein.
http://www.allaboutbirds.org/guide/marbled_godwit/lifehistory ________

Fort De Soto Park, St. Petersburg, Florida (der Aufnahmeort kann hier mit Rechtsklick in Google Earth angesehen werden - siehe Profil)
9. März 2013/10:45, freihand, Ausschnitt aus RAW

Kommentare 15

  • Brigitte Kuytz 14. November 2013, 14:12

    "" F A N T A S T I S C H ""
    ein wahrer Hingucker - schöne Aufnahme
    l. gr. brigitte
  • Willy Brüchle 22. März 2013, 14:21

    +++. MfG, w.b.
  • Andreas E.S. 17. März 2013, 12:11

    Das ist mir ein absolutes Rätsel wie ein biegsamer Schnabel nach oben gebogen werden kann? Sie kann das doch sicher nicht aktiv machen. Vielleicht ist sie beim Stochern auf etwas Hartes gestoßen und der Schnabel steht noch hoch? Hast du eine Erklärung?
    Dir einen schönen Sonntag.
    LG Andreas
  • Ralf Nierhaus 16. März 2013, 19:56

    Sieht ja irre aus ...wie die das nur machen !?!?!? muß ja ein Muskel und ein Band da sein ..... aber aber aber !!!

    Gruß Ralf
  • DoroS 16. März 2013, 17:14

    Super Foto, so schön elastisch.-)
    Gruß Doro
  • Goodie Morse 16. März 2013, 15:51

    Hervorragend abgelichtet.
    LG Goodie
  • ak2311 16. März 2013, 12:37

    Eine ausgesprochen schöne Aufnahme in zarten Farben.
    LG Anne
  • Marko König 16. März 2013, 10:57

    Klasse!
    Viele Grüße,
    Marko
  • Clemens Kuytz 16. März 2013, 8:36

    WOW...interessant mit dem elastischen Schnabel.DANKE für´s zeigen.
    lg clem
  • Werner Bartsch 16. März 2013, 8:05

    wenn man sich klarmacht wo die überall herumstochern ist die vorstellung m.e. gar nicht so abwegig dass solch einem schnabel eine gewisse flexibilität nicht abträglich ist.
    tolles bild.
    lg .werner
  • Gabi Marklein 16. März 2013, 7:36

    Wie schaffst du bloß diese Nähe?!? Da hast du ja etwas ganz Besonderes erwischt!
    LG Gabi
  • Angelika Ehmann-Eilon 16. März 2013, 0:02

    Habe ich auch noch nicht gesehen, daß eine Pfuhlschnepfe derartig den Schnabel verbiegen kann, um so interessanter diese Aufnahme !
    Und auf dem weiteren Foto sieht man ja sehr gut, wie gerade der Vogel seinen Schnabel schließen kann.
    Eine interessante Beobachtung !
    Gruß Angelika.
  • Lichtspielereien 15. März 2013, 23:56

    Absolute Spitze Bernhard

    Gruss
    Herbert
  • Axel Sand 15. März 2013, 23:41

    Ein tolles Foto mit wunderbarer Nähe.
    Gruß
    Axel
  • Vitória Castelo Santos 15. März 2013, 23:26

    Ein Tierportrait der Extraklasse - TOP!
    LG Vitoria


Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Watvögel, Taucher
Klicks 601
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D90
Objektiv 150.0-500.0 mm f/5.0-6.3
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/1600
Brennweite 500.0 mm
ISO 400

Geo